Architektourist | Architekturblog für Baukultur

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Schon gesehen?

Das Büro reSET architecture sanierte und erweiterte einen kleinen verfallenen Bauernhof mit einem schönen Apfelgarten in der niederländischen Region Betuwe.

weiterlesen...

Das fast 2.000 Quadratmeter große Grundstück liegt an einem Nordhang am Ortsrand von Lilling, einem Dorf in der Fränkischen Schweiz, dem größten zusammenhängenden Süßkirschenanbaugebiet Europas.

weiterlesen...

Das Wohnhaus im österreichischen Punitz, entworfen von den Wiener Architekten Pichler & Traupmann, liegt in Nordsüdausrichtung in einer Umgebung mit landwirtschaftlichem Charakter, der erhalten bleiben soll.

weiterlesen...

Am 28. und 29. Juni 2014 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten.Tipps zum TdA 2014 in Nordrhein-Westfalen: „Landesarchiv NRW,

weiterlesen...

Der Bund Deutscher Architekten BDA im Lande Hessen freut sich, die Ergebnisse des BDA Architekturpreises „Ausgezeichnete Architektur in Hessen – Johann-Wilhelm-Lehr-Plakette“ bekannt zu geben.

weiterlesen...

Nähert man sich auf der Zufahrtsstraße dem Bauwerk, erkennt man ein in die Tiefe geschichtetes Bild. Die Nordostseite des Hauses ist eine Addition weißer Kuben, von denen jeder aus der

weiterlesen...

Das Wohnhaus erfüllt den Wunsch der Bauherrn nach Abstand und Entspannung mit geschickt arrangierter Transparenz. Die sich überlagernden, unterschiedlich hohen Baukörper umspannen einen klar lesbaren Wohnhausgrundriss und strukturieren zugleich mehrere

weiterlesen...

Auf der Insel Paros entstand ein Ferienhaus für zwei Familien. Der Baukörper besteht aus unterschiedlich großen Kuben, die frei auf einer Bodenplatte angeordnet sind.

weiterlesen...

Die Architekturbüros JKA und FUGA wandelten ein altes Bauernhaus aus dem Jahr 1826 in ein Luxus-Feriendomizil um. Das Haus liegt im historischen Viertel Pied de La Plagne in der französischen

weiterlesen...

Haus Ungar in Wiggensbach war für die Architekten Rainer Hoffmann und Peter Fakler eine besondere Herausforderung, da es mit einem minimalen Budget von 240.000 Euro realisiert werden musste und zudem

weiterlesen...

Das Frankfurter Architekturbüro feuerundschmitz hat in einem Mainzer Neubaugebiet einen Wohnkubus platziert, der sich in seiner klaren, stringenten Form von den typischen Satteldach-Häuslebauer-Träumen der Umgebung selbstbewusst abgrenzt.

weiterlesen...

In Berlin Mitte, direkt hinter der Volksbühne, ist ein Mehrfamilienhaus mit Galerie in klarer, zeitgenössischer und vielseitig nutzbarer Architektur entstanden.

weiterlesen...

Das Einfamilienhaus in Esslingen liegt an einem Hang in exponierter Lage. Es definiert sich über zwei polygonale Baukörper.

weiterlesen...

In der niederländischen Gemeinde Breukelen wandelten Zecc Architects eine alte Wagenhalle mit einem angeschlossenen Pferdestall aus dem Jahr 1760 in ein Wohnhaus um.

weiterlesen...

Ein Wohn- und Geschäftshaus im baden-württembergischen Sasbach bildet durch die Gebäudestellung einen dreiseitigen Innenhof. Die zweigeschossige Verglasung des Wohnhauses an der Ostseite öffnet den grandiosen Blick in Richtung Vorgebirgszone des

weiterlesen...

Das Niederösterreich Haus in Krems setzt neue Maßstäbe im ökologischen Bürobau. Bereits während der Bauphase konnten durch Verwendung von Ökozement mehr als 1000 Tonnen CO2 eingespart werden.

weiterlesen...

Einen atemberaubenden Blick auf den Bodensee genießen die Bewohner des weißen Terrassenhauses, das sich an den Nordhang der Schweizer Gemeinde Ermatingen schmiegt.

weiterlesen...

Zwischen einem Wald und weitläufigen Wiesen in der Nähe der niederländischen Stadt Hattem liegt diese eingeschossige Villa.

weiterlesen...

Das Wohnprojekt „Messequartier“ stellt in Graz einen wesentlichen Beitrag zu den Themen Wohnen im Zentrum und Verdichtung der Städte dar.

weiterlesen...

In der sächsischen Gemeinde Mülsen bei Zwickau wandelten ahoch4® Architekten einen denkmalgeschützten Stall eines Vierseitenhofes in ein Wohnhaus um. Die Herausforderung bei diesem Projekt bestand für die Planer vor allem

weiterlesen...

Das Projekt Jules et Jim von Kleine Metz Architekten, ein sozialer Wohnungsbau mit Kindertagesstätte, demonstriert auf beispielhafte Weise, wie auch trotz eines knappen Budgets ein Mehrwert an kommunikativen Räumen und

weiterlesen...

Die Idee war, ein Hausboot zu entwerfen, das im Wesentlichen den Charakter eines Bootes besitzt, dabei aber den Komfort eines herkömmlichen Einfamilienhauses vorweisen kann.

weiterlesen...

Das Dach des Einfamilienhauses an der Mosel überrascht mit großer Schlichtheit und dennoch überragender Präsenz. Das Einfamilienhaus einer Architektin öffnet sich mit seinen Wohnräumen zu den unverbaubaren Außenbereichen und Grünzonen

weiterlesen...

Neubau eines Pavillons in Backnang mit einer Espressobar, einem Ladengeschäft und öffentlichen Toiletten vom Architekturbüro 6H aus Stuttgart.

weiterlesen...

In der idyllischen Randlage von Regensburg bauten COOPIA Architekten ein Wohnhaus für eine junge Familie. Die Planer positionierten den Bau auf dem schwierigen Hanggrundstück so, dass der Blick ungehindert über

weiterlesen...

Die von UNStudio entworfene Villa befindet sich in der Stuttgarter Vorstadt, die Umgebung ist aber sehr ländlich geprägt. Aus diesem Grund können die Bewohner zum einen den Blick auf die

weiterlesen...

Weil das Grundstück so schmal ist, planten die Architekten einen langgestreckten Baukörper am Rand des Grundstücks.

weiterlesen...

Nicht nur Namensgeber, sondern auch Thema ist der Begriff „Fashion“. So hat das Büro Bert Haller das Prinzip eines Schnittmusters ins Dreidimensionale und somit ins Räumliche übertragen.

weiterlesen...

Die Kreativen von Note Design Studio ließen sich für das Café Foam von spanischen Stierkämpfen inspirieren.

weiterlesen...

Ein altes Wohnhaus wurde abgerissen, um Platz zu schaffen für ein Doppelhaus mit einer großzügigen Gartenanlage. In dem Neubau wohnen nun zwei Generationen direkt nebeneinander.

weiterlesen...

Mit einem cleveren Konzept hat das Architekturbüro Atelier Ducret für eine junge Familie in der Schweiz ein Wohnhaus realisiert, das sich flexibel an Veränderungen des Familienlebens anpassen kann. Ytong und

weiterlesen...

Der Rotterdamer Stadtteil Nesselande ist durchzogen von Kanälen und Wasserstraßen. An einem dieser Wasserflächen bauten BLAUW Architekten aus Utrecht in Zusammenarbeit mit dem Büro FARO schwimmende Häuser für Familien, die

weiterlesen...

Mit 70.000 Euro Budget erweiterten die Architekten von propeller z ein 200 Jahre altes Bauernhaus um einen Anbau. In dem neuen Gebäudeteil, der sich komplett nach Süden öffnet, befinden sich

weiterlesen...

Ein Wohnhaus in Salzburg wird durch ein Atelier erweitert. Die goldene Fassade aus eloxiertem Aluminium nimmt Bezug auf das Gelb des Bestandes und verbindet damit zwei unterschiedliche Baustile zu einem

weiterlesen...

Das idyllische Bachgrundstück mit leichter Nordhanglage galt jahrzehntelang als nicht bebaubar, da durch die Abstandslinien von Bach und Straße ein Haus nicht denkbar gewesen wäre.

weiterlesen...

Für die „Interbau“ 1957 entstand im Berliner Stadtteil Charlottenburg das dritte Bauwerk des von Le Corbusier (1887-1965) entwickelten Wohnhaustyps „Unité d’habitation“. Auf dem olympischen Hügel schuf der einflussreiche Architekt ein

weiterlesen...

Ein Einfamilienhaus in Sichtbeton in der Schweiz. Auffällig sind die vielen verschiedenen Fensterformate.

weiterlesen...

Das Wohnhaus befindet sich am Ortsrand von Perl in Hanglage mit Blick zum Moseltal.

weiterlesen...

Entlang des Flusses Rotte in Rotterdam steht eine Holzkirche aus dem Jahr 1930. Lange schon wurde die Kirche nicht mehr in ihrer ursprünglichen Funktion genutzt, sondern diente als Garage für

weiterlesen...

Wieck ist ein kleines Fischerdorf auf der südlichen Seite der Halbinsel Fischland-Darß, direkt am Bodstedter Bodden. Hier steht das Ferienhaus „Wieckin“, ein traditionelles und regionaltypisches „Drempelhaus“.

weiterlesen...