Architektourist | Architekturblog für Baukultur

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Schon gesehen?

Im Herbst 2010 eröffnete in Wiesbaden das Restaurant „Spital“ in der oberen Ebene der denkmalgeschützten Wandelhalle am Kochbrunnenplatz, die der Wiesbadener Architekt Wilhelm Bogler 1887 im Stil des Historismus errichtete.

weiterlesen...

Wenn Bauherren einen Architekten oder Planer aufsuchen, möchten sie auch konkrete Ideen für verschiedene Ausstattungslösungen und Produktvorschläge erhalten. Für beides gibt es die optimale Lösung.

weiterlesen...

In Turin und Neapel verwandelte die italienische Architektin Daniela Colli zwei Bahnhofsbäckereien in schicke Bistros.

weiterlesen...

Ein Wohnhaus in Massivbauweise mit Holztramdecken.

weiterlesen...

Modernisierung eines alten Bauernhauses durch Einbau von Dämmbetonkuben. Die historisch wertvolle Haussubstanz wird durch die Einbauten erhalten, unterstützt und modern belebt.

weiterlesen...

Das Grundstück befindet sich in einem malerischen Dorf mit 500 Einwohnern in der Nähe des Plattensees. 1949 baute man dort ein großes Gehöft für die Viehzucht.

weiterlesen...

Etwa anderthalb Autostunden von den spanischen Städten Valencia und Zaragoza entfernt liegt das Skigebiet Javalambre in der Provinz Teruel. Hier baute das Innenarchitekturbüro Stone Designs aus Madrid eine einfache Blockhütte

weiterlesen...

Jahrelang lag an der Ecke Lange Nieuwstraat-Vrouwjuttestraat im Utrechter Museumsquartier eine Parzelle brach und wurde als Parkplatz genutzt. Bakers Architecten bebauten nun diese Parzelle mit „het zwarte huis“, dem schwarzen

weiterlesen...

Mit ihrem neuen Empfangsgebäude hat die RHEINZINK GmbH & Co. KG den Grundstein für das von Daniel Libeskind entwickelte Designhauskonzept „Signature Series“ gelegt.

weiterlesen...

Mitten im Herzen der Maxvorstadt in München sollte ein neues Café entstehen, das die ACAI-Frucht, die von Surfern bei den Ureinwohners Brasiliens entdeckt wurde, im besten Licht darstellt.

weiterlesen...

Dicht gedrängt reihen sich die Häuser in den engen, begehrten Straßen direkt am Ufer des Grote Rieteilands auf Ijburg. Blickbeziehungen zum Wasser sind selten und der Bezug zum maritimen Freiraum

weiterlesen...

Auf einem leicht abschüssigen Grundstück am Rande der tschechischen Stadt Kraluv Dvur bauten die Prager ov – a Architekten ein eingeschossiges Haus für eine fünfköpfige Familie mit 188 Quadratmetern Wohnfläche.

weiterlesen...

Das kleine Sommerhaus liegt auf Skåtøy, der größten Insel im Schärengarten vor der Stadt Kragerø im Süden Norwegens.

weiterlesen...

Das Land Hessen und die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen loben wieder den Architekturpreis „Auszeichnung vorbildlicher Bauten im Land Hessen“ aus, mit dem besonders gelungene Arbeiten aus den Bereichen Städtebau, Architektur,

weiterlesen...

Im Süden von Paris baute das Büro Avenier Cornejo Architectes ein Wohnhaus für eine Familie. Die Bauherren waren offen für alle Vorschläge der Architekten, solange viel Licht ihr zukünftiges Heim

weiterlesen...

An der beliebten Ausgehmeile Paul-Lincke-Ufer in Berlin-Kreuzberg sollte aus zwei Ladeneinheiten ein Restaurant mit Bar entstehen. Gemeinsam mit den Betreiberinnen wurde nach einem Gesamtkonzept gesucht, welches sowohl für eine Nutzung

weiterlesen...

Das VELUX Maison Air et Lumière ist der französische Beitrag zum europaweiten VELUX Experiment Model Home 2020, in dessen Rahmen das Unternehmen auf der Suche nach dem Bauen und Wohnen

weiterlesen...

Bei diesem Baugruppenprojekt handelt es sich um den Neubau eines Wohnhauses in Berlin-Prenzlauer Berg. In einer Baulücke wurde ein siebengeschossiges Vorderhaus als Blockrandschließung sowie eine zweigeschossige Remise im hinteren Grundstücksbereich

weiterlesen...

Der Bestand stammt aus dem Jahr 1969. 2007 folgte ein autaker Anbau als silbergrauverwitterte Holzkiste in Anlehnung zum angrenzenden Wald. 2010 Sanierung des Bestandes zum KfW-70-Haus.

weiterlesen...

Die Lage in einem denkmalgeschützten Park, in Innenstadtnähe, mit Blick auf die Skyline und den Frankfurter Stadtwald ist eine der besten, die Frankfurt zu bieten hat.

weiterlesen...

Einen alten Marstall mit darüber liegender Scheune bauten Weidinger Architekten aus Fürth in ein Wohnhaus mit zwölf individuellen Wohneinheiten um.

weiterlesen...

In vier Etappen entstand im Schweizer Dorf Sins ein Gebäudekomplex mit Wohnungen, Büros und Läden.

weiterlesen...

Am 29. und 30. Juni 2013 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten. Tipps zum TdA 2013 in Hamburg: „STULZ

weiterlesen...

Kann man Unsichtbarkeit steigern? Die Architekten von Delugan Meissl Associated Architects haben sich bei der Einrichtung ihres Fertighauses Casa invisibile für eine Küche von miniki entschieden und aus doppeltem Versteckspiel

weiterlesen...

Für einen Schmuckdesigner entwarfen kaestle ocker roeder Architekten aus Stuttgart ein Wohnhaus mit Atelier. Das Grundstück befindet sich an einem Südwesthang in dem Dorf Wißgoldingen bei Schwäbisch Gmünd.

weiterlesen...

Das Haus St. in Stuttgart von Alexander Brenner Architekten ist für drei Generationen einer Familie geplant.

weiterlesen...

Grundlegend war die Entscheidung, ein freistehendes Gebäude zu planen, obwohl das auf dem nur 236 Quadratmeter großen Grundstück bedeutete, an der schmalsten Stelle nicht mehr als 4,75 Meter Breite zur

weiterlesen...

Das Brauhaus Mash im Stuttgarter Boschareal war lange eine beliebte Partylocation, bis sich das Zentrum des Nachtlebens in einen anderen Stadtteil verschob. Durch einen Umbau suchte das Mash deshalb nach

weiterlesen...

Das Konzept einer nach außen wie nach innen offenen Raumstruktur, welche die Wohn- und Büroeinheiten mit den Außenräumen verbindet, bestimmt das Gefüge des Hauses in Wien.

weiterlesen...

Eine neue Wohnüberbauung des Architekten Max Dudler am Ostufer des Zürichsees will den Nachweis führen, dass exklusive Privatheit und Dichte im Siedlungsbau keinen Widerspruch darstellen.

weiterlesen...

Das eingeschossige Haus bei Frankfurt am Main war 1967 im Stil amerikanischer Präriehäuser gebaut worden. Zu den Vorzügen zählten variable Übergänge zwischen innen und außen.

weiterlesen...

In direkter Nachbarschaft zur Museumsinsel und zur Friedrichstraße errichtete die Unternehmensgruppe Euroboden seit Oktober 2009 ein Apartmenthaus in einer Baulücke in der Johannisstraße. Der Entwurf von J. MAYER H. Architekten

weiterlesen...

Auf dem Areal eines ehemaligen Schlachthauses im historischen Herzen der Universitätsstadt Leiden entsteht derzeit eine der größten Wohnsiedlungen privater Auftraggeber in den Niederlanden. Als Teil ihrer Serie von elf Stadthäusern

weiterlesen...

Eine Villa, von Professor E. H. Zander 1969 in Köln erbaut, sollte erweitert und umgebaut werden.

weiterlesen...

Ein schlankes Haupthaus wird von einem Querbau durchdrungen, der im Norden den Eingang aufnimmt und südlich weit in die Gartenseite einschneidet.

weiterlesen...

An dieser Tanke sollte man einen Zwischenstopp einlegen, auch wenn der Tankanzeiger noch auf „Halbvoll“ steht: Im italienischen Cuneo, einer Stadt im Piemont, entwarf das Architekturbüro Damilano eine Tank- und

weiterlesen...

Dieses 78 Quadratmeter große Wohnhaus befindet sich auf einer hufeisenförmigen Insel in der Nähe der Stadt Virrat im Westen Finnlands. Die Architekten vom Büro Avanto aus Helsinki wählten ein Kreuz

weiterlesen...

Das Areal um das barocke Gebäude Wasserkunst soll für die Stadt Gera wieder zu dem werden, was es bis in das 1. Drittel des 20. Jahrhunderts war: Eine kleine grüne

weiterlesen...

Dieses Wohnhaus entstand in dem Boddendorf Born auf der Ostseehalbinsel Darß. In der Nachbarschaft zur Dorfkirche und weitläufigen Wiesen ist das Gebäude als Hofhaus um eine bestehende Kastanie auf einem

weiterlesen...

Das LichtAktiv Haus ist ein Projekt der Internationalen Bauausstellung Hamburg. Im Rahmen einer Zukunftsstudie wurde in den letzten Monaten eine Doppelhaushälfte aus den 50er Jahren in Hamburg-Wilhelmsburg aufwändig saniert und

weiterlesen...