Architektourist | Architekturblog für Baukultur

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Schon gesehen?

Das Gebäude steht am Rande eines Schweizer Dorfes in einer ansteigenden Wiese. Der Zugang erfolgt über das Untergeschoss.

weiterlesen...

Am 29. und 30. Juni 2013 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten. Tipps zum TdA 2013 in NRW: „Kindertagesstätte“,

weiterlesen...

Im Homerus Kwartier der Stadt Almere bauten Marc Koehler Architects ein Reihenhaus, dessen Entwurf von traditionellen niederländischen Wohngebäuden am Kanal inspiriert ist.

weiterlesen...

Auf einem schmalen, fast dreieckigen Grundstück im Stuttgarter Osten baute der Architekt Alexander Brenner eine Villa, die bis ins kleinste Detail durchdacht ist.

weiterlesen...

Ein Einfamilienhaus von 1937 sollte energetisch saniert und an die Raumbedürfnisse einer vierköpfigen Familie angepasst werden. Die räumlichen Veränderungen beschränken sich auf wenige gezielte Eingriffe. Der bisher ungenutzte Spitzboden ist

weiterlesen...

Armin Stegbauer, Punk, Greenpeace-Aktivist und Caféhaus-Betreiber, hat eine Mission: Die Befreiung der Torte aus ihrer langjährigen Gefangenschaft in einer Welt aus Häkeldecken, Kölnisch Wasser und sonntäglichen Traditionen.

weiterlesen...

Zwei identische übereinanderliegende Wohnungen in einem Hamburger Gründerzeithaus werden von einer Familie mit zwei Kindern sowie deren Großmutter bewohnt. Die obere Drei-Zimmer-Wohnung war für die Bedürfnisse der Familie um ein

weiterlesen...

Ordentliche Giebelhäuser entlang des neuen Angers, das war das Konzept des Bebauungsplanes. Das Grundstück war tief und die Bauherren nicht unbedingt konventionell. Ein eher freies Wohnen wurde bevorzugt.

weiterlesen...

Das ehemalige Mühlenanwesen wurde um 1760 erstmals urkundlich erwähnt und ist Teil einer vollständig intakten Hofreite. Das Gebäude mit massivem Natursteinsockel und aufgebauter Sichtfachwerkkonstruktion wurde statisch-konstruktiv, technisch und energetisch komplett

weiterlesen...

Für den Gastronomen Mario Plachutta planten Atelier Heiss Architekten ein neues Gasthaus in Wien. Hierfür wurden zwei Häuser zusammengeführt und die historische, teils denkmalgeschützte Substanz massiv umgebaut.

weiterlesen...

Die Loftwohnungen befinden sich auf dem Gelände einer ehemaligen Brauerei und Mälzerei, das komplett für Wohnnutzungen von Bogdan & van Broeck Architekten umgebaut wurde. Der Standort liegt im Inneren eines

weiterlesen...

Umbau und Aufstockung eines Siedlerhauses aus den 1930er Jahren: Die 30er-Jahre-Siedlung in Neubrandenburg wurde über die Jahrzehnte sukzessive verdichtet, im wesentlichen durch einfache Flachbauten und raumgreifende Gaubenkonstruktionen.

weiterlesen...

Das Wohnhaus im Oberallgäu für zwei Personen mit Nebengebäuden entstand auf einem ca. 1200 Quadratmeter großen Inselgrundstück anstelle eines 150 Jahre alten Gebäudes. Die Baukörper sind wie der Bestand auf

weiterlesen...

Die sechs Stadthäuser sind Bestandteil einer Gebäudegruppe von insgesamt sechzehn Häusern in der Bernauer Straße in Berlin-Mitte.

weiterlesen...

Der Architekt Peter Van Impe suchte 2006 nach geeigneten Räumen für sein neu gegründetes Büro AST 77 Architekten und Ingenieure. Er stieß auf ein Nachkriegsstadthaus in der belgischen Stadt Tienen

weiterlesen...

Hier wird schmutzige Wäsche nicht nur sauber, sondern in diesem Münchener Waschsalon kann man es sich bei einem Cappuccino oder kleinen Snacks auch gemütlich machen. Außerdem werden im Wash &

weiterlesen...

Eine ältere Dame hatte einen großen Traum: Sie wünschte sich einen Swimmingpool in ihrem Zuhause. Sie beauftragte den Architekten Manuel Ocaña, der nicht nur den Pool planen, sondern ihr komplettes

weiterlesen...

Im Rahmen einer Vorentwurfsstudie wurden verschieden Hausvarianten für ein altes Gartengrundstück erstellt.

weiterlesen...

Im beliebten Frankfurter Stadtteil Bornheim entstanden in fußläufiger Entfernung zum Frankfurter Zoo und der „Berger Straße“ die Wohnhäuser „Sandweg“.

weiterlesen...

Jakob Bader und sein Team verhalfen zwei düsteren, unauffälligen Wohnhäusern in München zu viel Aufmerksamkeit.

weiterlesen...

Das Wohnhaus in Willich war für die Architekten eine besondere Herausforderung, da der Bebauungsplan nur ein Geschoss vorsah, der Bauherr jedoch ein zweigeschossiges Gebäude wünschte.

weiterlesen...

Seit den 50ern befindet sich das Café Weinwurm am prominenten Stephansplatz in Wien. Nachdem der Enkel der Gründerin das Weinwurm übernommen hatte, sollte es komplett renoviert und erweitert werden.

weiterlesen...

Ein schmales Hanggrundstück und der Blick in die Rheinebene waren die Hauptparameter für die Planung des Einfamilienhauses. Der kubische Bau­körper löst sich vom flach geneigten Dach durch eine umlaufende Glasfuge.

weiterlesen...

Die Aufgabe bestand darin, ein Wohnquartier aus den 50er Jahren in attraktiver City-Randlage zeitgemäß zu verdichten und energetisch zu sanieren.

weiterlesen...

Die Architektin Caterina Tiazzoldi entwarf für den bekannten italienischen Kaffeehersteller Illy einen temporären Shop in Mailand.

weiterlesen...

In den Sechzigern baute der Innenarchitekt Wilfried Hilger für seine Familie ein Einfamilienhaus in einem Wiesbadener Villenviertel. Vor einigen Jahren verkaufte Hilger den Bungalow.

weiterlesen...

Eine Familie erwarb ein parkähnliches Grundstück in Seeheim-Jugenheim. Dieser äußerst atmosphärische, dichte und vielfältig bewachsene große Garten gehörte im 19. Jahrhundert zu der vielfach größeren Parkanlage einer Gründerzeitvilla.

weiterlesen...

Da kein geeignetes Grundstück für einen Neubau zur Verfügung stand, entschieden sich die Bauherren zusammen mit den Architekten für den Umbau eines 70er-Jahre Bungalows.

weiterlesen...

Ein älteres Ehepaar hat beschlossen, sich noch einmal wohnlich zu verändern und eine großzügige Altbauwohnung in zentraler Stuttgarter Lage bezogen.

weiterlesen...

Für das Modehaus Breuninger in Stuttgart gestalteten Dittel Architekten sowohl die Mitarbeiterterrasse als auch die 770 Quadratmeter große Kantine um.

weiterlesen...

Wohnhaus am Hang in Österreich.

weiterlesen...

Im österreichischen Vorarlberg baute der Architekt Sven Matt ein Single-Haus mit einer Wohnfläche von 90 Quadratmetern. Der minimalistisch gehaltene Bau ist in vorgefertigter Holzbaubauweise auf einer Bodenplatte errichtet.

weiterlesen...

Wie ein Ersatzbau harmonisch in den (alten) Bestand eingefügt werden kann, Eigenständigkeit und Modernität ebenso zeigt wie Respekt vor dem Traditionellen und so Bauherr und Denkmalschützer gleichermaßen beeindruckt, ist jetzt

weiterlesen...

Das 26,3 Meter lange und 4,5 Meter breite Haus befindet sich auf einem bewaldeten Grundstück in der Nähe der belgischen Stadt Rotselaar. Die Fassade ist mit Bambusstangen verkleidet, die in

weiterlesen...

Dieses Wohnhaus vom Architekturbüro Markus Mucha erstreckt sich über drei Geschosse und mehr als 300 Quadratmeter Fläche.

weiterlesen...

Dieses Wohnhaus in der kroatischen Hauptstadt Zagreb liegt an einem Steilhang. Um diesen besonderen Standort mit dem Panoramablick optimal zu nutzen, ordneten die Architekten auf jedem der Geschosse eine komplette

weiterlesen...

In Zürich baute das Büro Camenzind Evolution ein Wohnhaus mit 46 Maisonette-Wohnungen. Der Mieter hat die Auswahl zwischen drei Wohnungstypen: Bei gleichem Grundriss ändert sich jeweils das Interior-Design.

weiterlesen...

Das Einfamilienhaus befindet sich am Stadtgarten im Zentrum von Karlsruhe. Über den Haupteingang auf der Nordseite gelangt man in das Erdgeschoss mit dem zweigeschossigen Wohn-, Koch- und Essbereich, dem Zentrum

weiterlesen...

Am 28. und 29. Juni 2014 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten.Tipps zum TdA 2014 in Rheinland-Pfalz: „Kasernengebäude null41“,

weiterlesen...

Wohnhaus im Taunus. Zweigeschossiger Flachdachbungalow. Das Erdgeschoss zeichnet sich durch seinen fließenden Übergang von innen nach außen aus.

weiterlesen...