Architektourist | Architekturblog für Baukultur

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Schon gesehen?

Das Wohnhaus im Norden von Madrid liegt auf einem großen Grundstück mit Pinien und Eichen. Um dieses mediterrane Flair zu erhalten, versuchen die Architekten von A-Cero, die Umgebung in den

weiterlesen...

Das Wohnhaus im österreichischen Punitz, entworfen von den Wiener Architekten Pichler & Traupmann, liegt in Nordsüdausrichtung in einer Umgebung mit landwirtschaftlichem Charakter, der erhalten bleiben soll.

weiterlesen...

Haus TS in Erkelenz verfügt über ca. 220 Quadratmeter Wohnfläche und ca. 40 Quadratmeter Nutzfläche. Der Neubau hat inkl. Außenanlagen und Einbauschränke ca. 10 Monate in Anspruch genommen.

weiterlesen...

Ein Wohnhaus in Salzburg wird durch ein Atelier erweitert. Die goldene Fassade aus eloxiertem Aluminium nimmt Bezug auf das Gelb des Bestandes und verbindet damit zwei unterschiedliche Baustile zu einem

weiterlesen...

Der weiße Monolith befindet sich gegenüber der Uni Innsbruck und dient vornehmlich als Studentenwohnheim, im Erdgeschoss befinden sich aber auch gewerblich nutzbare Flächen.

weiterlesen...

Die Pop Up Box ist ein vielseitiges Designstück. In den Ladenstraßen des Einkaufszentrums Gerber in Stuttgart findet sie ihren ersten Bestimmungsort.

weiterlesen...

Das Grundstück am Schwielowsee ist lang und schmal, das Haus ist deswegen nur 8 Meter breit.

weiterlesen...

Die Frankfurter Architekten Cilia und Hendrik Tovar modernisierten das etwa 1850 erbaute Haupthaus eines ehemaligen Gehöfts und strukturierten es dabei neu.

weiterlesen...

Das Wohnhaus für eine vierköpfige Familie in Kalchreuth, nordöstlich von Nürnberg gelegen, entstand auf einem leichten Südhang mit herrlicher Aussicht. Es wurde der Geländeform folgend als Split-Level-Haus konzipiert.

weiterlesen...

Mit der HafenCity Hamburg entsteht auf einer Fläche von 157 Hektar ein neuer Stadtteil, direkt am Hafen. Das Stadtentwicklungskonzept sieht neben der Nutzmischung eine hohe Qualität der Architektur vor, weshalb

weiterlesen...

Seit 2007 hat die Unternehmensgruppe feco-Feederle das Ausstellungs- und Verwaltungsgebäude feco-forum in Benutzung. Konzipiert als Marktplatz für die Begegnung mit Architekten, Planern, Bauherren, Investoren und Nutzern vereint das Erd- und

weiterlesen...

Das Gebäude liegt in Ortsrandlage und grenzt an ein Naturschutzgebiet.

weiterlesen...

Auf der Insel Paros entstand ein Ferienhaus für zwei Familien. Der Baukörper besteht aus unterschiedlich großen Kuben, die frei auf einer Bodenplatte angeordnet sind.

weiterlesen...

Dieses Giebelhaus in Südtirol vom österreichischen Architekturbüro Casati besticht durch seine vielen Details und den Materialmix.

weiterlesen...

Seine besondere Ausstrahlung kennzeichnete das Gründerzeithaus in Stuttgart schon seit langem – Grund dafür war das eigentümlich gedeckte Dach: Nach dem zweiten Weltkrieg hatten die Bewohner in der Not auf

weiterlesen...

Ein geeignetes Baugrundstück in ruhiger und grüner Lage in Innenstadtnähe zu finden, ist für Bauherren in Hannover nicht leicht.

weiterlesen...

Die Umnutzung und Aufstockung der barocken Ruine Karlshospital ist ein wesentlicher Bestandteil der Aufwertung des Kasseler Fuldaufers. Das 1720 als Erziehungsanstalt errichtete Gebäude brannte im Zweiten Weltkrieg vollständig aus und

weiterlesen...

Das Projekt liegt in Dielsdorf im Zürcher Unterland. Das Gebäude war ursprünglich ein Restaurant mit Metzgerei und Schlachthof. Es ist heute noch bekannt als Restaurant zur Metzgerhalle.

weiterlesen...

Ein ehemaliges Frozen-Yoghurt-Geschäft im multikulturell gewachsenen Hamburger Kneipenviertel St. Georg wurde für die „UNioN Bar“ komplett entkernt, die rustikale Betondecke freigelegt und der abgenutzte Fliesenboden aus Budgetgründen durch einen schlichten

weiterlesen...

Das Wohnhaus erfüllt den Wunsch der Bauherrn nach Abstand und Entspannung mit geschickt arrangierter Transparenz. Die sich überlagernden, unterschiedlich hohen Baukörper umspannen einen klar lesbaren Wohnhausgrundriss und strukturieren zugleich mehrere

weiterlesen...

Ein Baugrund am westlichsten Punkt Skandinaviens mit einem atemberaubenden Blick auf den Fjord – wer würde dazu nein sagen? Als die Architekten vom Büro Widjedal Racki Bergerhoff zum ersten Mal

weiterlesen...

Der Rotterdamer Stadtteil Nesselande ist durchzogen von Kanälen und Wasserstraßen. An einem dieser Wasserflächen bauten BLAUW Architekten aus Utrecht in Zusammenarbeit mit dem Büro FARO schwimmende Häuser für Familien, die

weiterlesen...

Der Bauherr wünschte sich einen Rückzugsort – einen Ort der Stille und der Kontemplation im starken Bezug zur vorhandenen Natur. Das Büro Gogl Architekten entwarf ein alpines Refugium als Symbiose

weiterlesen...

Ein Haus, das mehr als eine Nutzung zulässt: privates Wohnen oder individuelle Seminare. Ein idyllisches Grundstück mit Baumbestand und Teich am Ortsrand von Kösching, einer ländlichen Gemeinde in Oberbayern. In

weiterlesen...

In der sächsischen Gemeinde Mülsen bei Zwickau wandelten ahoch4® Architekten einen denkmalgeschützten Stall eines Vierseitenhofes in ein Wohnhaus um. Die Herausforderung bei diesem Projekt bestand für die Planer vor allem

weiterlesen...

In Berlin Mitte, direkt hinter der Volksbühne, ist ein Mehrfamilienhaus mit Galerie in klarer, zeitgenössischer und vielseitig nutzbarer Architektur entstanden.

weiterlesen...

Architects’ Darling: Ihre Stimme für die größte Branchenbefragung des Jahres

weiterlesen...

Im Jahr 1715 als „Bierwirtschaft am Markt“ eröffnet ist der nach seinem einstigen Pächter Dionysius Haertl benannte „Donisl“ heute das älteste bestehende Wirtshaus Münchens.

weiterlesen...

Auf einem als unbebaubar geltenden Grundstück errichteten die Architekten ein Wohnhaus für eine Familie, das durch seine schmale, lang gestreckte Form an einen Schiffsrumpf erinnert.

weiterlesen...

In ländlicher Umgebung bauten L3P Architekten auf einem schmalen Grundstück zwei freistehende Einfamilienhäuser. Den Grundtyp Doppelhaus interpretierten sie neu: Zwei Kuben wurden getrennt und anschließend – fast bildhauerisch – einzeln

weiterlesen...

Über 20 Jahre war das denkmalgeschützte Stall- und Scheunengebäude des Tönnishofs dem Verfall preisgegeben, bevor es umfassend saniert und zu einem Architektur-Atelier umgestaltet wurde.

weiterlesen...

Mittels einer „gefalteten Fassade“ soll der Wunsch des Bauherren nach großzügigen Glasflächen, aber auch nach Privatsphäre realisiert werden. CEBRA Architekten entwarfen ein rechteckiges Wohnhaus mit großen Kerben in den Längsseiten.

weiterlesen...

Erstmals wagen BWM Architekten aus Wien den Schritt in die Hotellerie auch als Betreiber eines Hotels. Für das Grätzlhotel ersannen sie ein unkonventionelles Konzept und bauten leer stehende Straßenlokale in

weiterlesen...

Ein altes Wohnhaus wurde abgerissen, um Platz zu schaffen für ein Doppelhaus mit einer großzügigen Gartenanlage. In dem Neubau wohnen nun zwei Generationen direkt nebeneinander.

weiterlesen...

Ein ehemaliger Weinberg mit deutlicher Schräglage wurde zu einem anspruchsvollen aber reizvollen Grundstück umgewandelt. Die Architekten von ruby³ aus Darmstadt bauten darauf vier kubische Doppelhäuser mit atemberaubendem Blick in die

weiterlesen...

Das Wohnhaus liegt am Ortsrand von Euskirchen, mit einem einzigartigen Blick über die Eifellandschaft. Das Haus wurde Anfang der 1960er Jahre geplant und mehrmals umgebaut.

weiterlesen...

Für die „Interbau“ 1957 entstand im Berliner Stadtteil Charlottenburg das dritte Bauwerk des von Le Corbusier (1887-1965) entwickelten Wohnhaustyps „Unité d’habitation“. Auf dem olympischen Hügel schuf der einflussreiche Architekt ein

weiterlesen...

Wieck ist ein kleines Fischerdorf auf der südlichen Seite der Halbinsel Fischland-Darß, direkt am Bodstedter Bodden. Hier steht das Ferienhaus „Wieckin“, ein traditionelles und regionaltypisches „Drempelhaus“.

weiterlesen...

Das Wiener Büro destilat verwirklichte ein Innenarchitekturkonzept für ein Penthouse am Linzer Bachlberg.

weiterlesen...

Die mittelalterliche Burgstadt Regensberg liegt am östlichen Ausläufer der Jurakette. Auf einer Parzelle am westlichen Ende von Regensberg, an einem schräg abfallenden Hang Richtung Süden, bauten L3P Architekten mit dem

weiterlesen...