Architektourist | Architekturblog für Baukultur

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Schon gesehen?

Umgeben von Wiesen und Wäldern liegt das Dorf Friedrichshagen auf einer Anhöhe unweit des Greifswalder Boddens. Hier bauten Möhring Architekten für eine junge Familie ein Wohnhaus.

weiterlesen...

Im Tal des litauischen Flusses Minija baute das Büro G. Natkevicius & Partners ein Haus für eine dreiköpfige Familie. Für den Entwurf ließen sich die Architekten von der Arche Noah

weiterlesen...

Das heute noch als höchster Baukörper im Unterdorf herausragende Hauptgebäude der ehemaligen Domäne steht im Grabenbereich einer Hochmotte. Das Herrenhaus aus dem 17. und 18. Jh. ist ein dreistöckiger verputzter

weiterlesen...

Haus S ist als Zweifamilienhaus konzipiert, kann aber alternativ als Einfamilienhaus genutzt werden.

weiterlesen...

Deutscher Ziegelpreis 2011 – Anerkennung: Wohnhaus C. von Prof. Hans Klumpp.

weiterlesen...

2006 erwarben die Künstler Michael Elmgreen und Ingar Dragset den Erweiterungsbau des außer Dienst gestellten Abwasserpumpwerks in Neukölln, um ihn zu einem Galerie-, Atelier und Wohngebäude umzubauen.

weiterlesen...

Haus Q scheint auf den ersten Blick widersprüchlich. Die Südfassade liegt an der Straßenseite, obwohl Verkehrslärm zu erwarten war.

weiterlesen...

Aus einem verlassenen Stall wird ein Ferienhaus.

weiterlesen...

Die Villa Hollywood steht eingebettet in einen Hang mit weitreichendem Talpanorama und erschließt sich über zwei Ebenen.

weiterlesen...

Das Grundstück in Hanglage befindet sich am Rande eines ehemaligen Steinbruchs in einem gewachsenen Wohngebiet. Die Kubatur des Einfamilienhauses orientiert sich an der vorhandenen Satteldach-Bebauung. Das Gebäude samt Garagen erstreckt

weiterlesen...

Mittels einer „gefalteten Fassade“ soll der Wunsch des Bauherren nach großzügigen Glasflächen, aber auch nach Privatsphäre realisiert werden. CEBRA Architekten entwarfen ein rechteckiges Wohnhaus mit großen Kerben in den Längsseiten.

weiterlesen...

Das Stair Case Study House 03 ist ein raumbildendes und multifunktionales Möbel, das Küche, Treppe, Bücherregal und Abstellraum zu einer Einheit mit homogenem, eigenen Charakter vereint.

weiterlesen...

Ein Wohnhaus aus den 1960er Jahren wurde um einen Anbau erweitert. Dieser besteht aus einem länglichen rechteckigen Volumen, das von einem L-förmigen Körper umhüllt ist.

weiterlesen...

Obwohl dieses Chalet in den französischen Alpen von außen eher traditionell-rustikal wirkt, überrascht es im Inneren mit einem modernen Erscheinungsbild. Der Architekt Noé Duchaufour-Lawrance interpretierte die alpenländische Architektur auf eine

weiterlesen...

Wunsch der Bauherren war ein generationenübergreifendes Wohnen. Die denkmalgeschützte Fachwerkscheune mit reizvollem Grundstück bot dafür ausreichend Platz.

weiterlesen...

Das Ferienhaus befindet sich in einer locker bebauten Dorfrandlage am Bodden. Eine überdachte Vorfahrt mit Nebengebäude markiert das Entrée zum eigentlichen Haus.

weiterlesen...

Auf einem ebenen Grundstück im Fuldaer Land bauten BUB Architekten ein loftartiges Wohnhaus, das sich aus zwei rechtwinklig zueinander stehenden Baukörpern zusammensetzt.

weiterlesen...

Aus Alt mach Neu, Recycling von Baustoffen, Bauen mit der Landschaft, vorbildliche Innenarchitektur, das alles sind passende Überschriften zu diesem Haus. Der Altbau wurde saniert, der fehlende Wohnbereich ergänzt und

weiterlesen...

Wohnen in bester Stuttgarter Hanglage: Ein freier Grundriss, der viel Raum für Flexibilität bietet, und der Einsatz aufeinander abgestimmter Materialien ermöglichen den fließenden Übergang der einzelnen Wohnbereiche.

weiterlesen...

Nach 30 Jahren kam letztes Jahr der Beschluss, die Trattoria grundlegend zu sanieren.

weiterlesen...

Für die Aufgabe, ein Privathaus in der Landschaft südlich von Eelde (Niederlande) zu entwerfen, orientierten sich die Architekten an der Form der für die Region typischen „Drenthe Scheune“: geradlinig, im

weiterlesen...

Der Grundriss dieses Ateliers und Gästehauses zeigt ein großes Trapez, das sich nach Süden öffnet und ein schmales sich verjüngendes Trapez nach Norden. Dazwischen befindet sich als Gelenk eine Box

weiterlesen...

Direkt gegenüber dem Mainzer Dom bauten Fuksas Architekten ein Wohn- und Geschäftshaus mit einer auffallenden Fassade aus weißen Keramiklamellen.

weiterlesen...

Am 29. und 30. Juni 2013 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten. Tipps zum TdA 2013 in Hessen: „Doppelhaus“,

weiterlesen...

Die Villa liegt am Rande von Stuttgart direkt in den Weinbergen. Sie gliedert sich in zwei Geschosse, von denen das untere neben den Kellerräumen und der Garage mehrere Arbeitszimmer, einen

weiterlesen...

Der Wunsch der Auftraggeber, dem heranwachsenden Sohn einen eigenen, unabhängigen Bereich zu schaffen, wird zum Hauptthema des Entwurfs und organisiert die Raumabfolge des Hauses.

weiterlesen...

Das Gebäude mit der ungewöhnlichen Form befindet sich im slowenischen Teil der Alpen in der Stadt Kranjska Gora. Die Aufgabe war, ein Haus zu bauen, das im Erdgeschoss einen Laden

weiterlesen...

Der Neubau wurde nach dem Sonnenlauf ausgerichtet. Das Gebäude erhält durch gestaffelt angeordnete Kuben eine skulpturale Form.

weiterlesen...

Das zweigeschossige Reihenmittelhaus aus den 1950er Jahren liegt in einem hochverdichteten, urbanen Kontext. Wohngebäude verschiedener Baujahre sowie Kleingewerbeeinheiten prägen die städtebauliche Umgebung.

weiterlesen...

Der türkische Innenarchitekt Siddik Erdogan und Jörn Fröhlich, Bühnenbildner und Spezialist für Shopgestaltung aus Berlin, sind für das Design des neuen Green Bistros im Osnabrücker Kaufhaus Lengermann + Trieschmann verantwortlich.

weiterlesen...

Das Anliegen des städtebaulichen Ensembles Herzberg in Wien ist das Schaffen einer baulichen Struktur, die eine Vielzahl verschiedener Wohnangebote zu einer Nachbarschaft zusammenbindet, in der unterschiedliche Lebensformen möglich sind.

weiterlesen...

Für einen bekannten Produktdesigner entwarf das Architekturbüro Bottega + Ehrhardt ein viergeschossiges Einfamilienhaus in einem teuren Wohnviertel Stuttgarts mit Blick über die Stadt und das Neckartal.

weiterlesen...

Eine fünfköpfige Familie bat das in Stuttgart ansässige Büro (se)arch, ein Haus mit lichtdurchfluteten Räumen zu gestalten, das zudem Platz für die private Kunstsammlung der Familie bietet.

weiterlesen...

Wohnen auf dem Wasser wird in den Niederlanden zunehmend populär, aber die Hausboote sollen mit dem charakteristischen Aussehen typischer Hausboot nichts gemein haben, sondern modern und elegant wirken.

weiterlesen...

Das steil zur Donau hin abfallende Grundstück liegt am Fuß eines Bergs. Wie alle Grundstücke entlang der Siedlungsstraße weist es nur eine geringe Breite von 21 Metern auf. Die benachbarten

weiterlesen...

Ein bewegtes Leben hat das Salonschiff MS Marple bereits hinter sich: Gebaut 1930 wechselte das Schiff mehrfach den Besitzer, wurde baulich verändert, versank sogar mal im Wannsee, bis es schließlich

weiterlesen...

Haus V ist ein großes Haus auf kleinem Grundstück für schmales Geld. Es ist außen sehr rot und innen sehr roh. Es ist gut gedämmt und mit Grundwasserwärmepumpe und Lüftungsanlage

weiterlesen...

Pennethorne’s Cafe Bar befindet sich im Somerset House, einem neoklassizistischen Gebäude im Zentrum Londons. Das Café ist nach dem Architekten Sir James Pennethorne benannt, der den sogenannten „Neuen Flügel“ des

weiterlesen...

Eine spezifische Potsdamer Signatur prägt die Villenkolonie am Neuen Garten. Typische Elemente der nachklassizistischen Nachbarn greift das Haus am Pfingstberg auf.

weiterlesen...

Das Haus ist Teil einer Gartensiedlungsanlage, die am Rande des Lainzer Tiergartens mit Blick über Wien gelegen ist.

weiterlesen...