Bürogebäude | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Tag der Architektur 2013: Hamburg

Am 29. und 30. Juni 2013 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten. Tipps zum TdA 2013 in Hamburg: „STULZ Kundenzentrum“ und „Dichte Packung am Michel“.

Weiterlesen...

Harte Schale, luftiger Kern

Das Konzept einer nach außen wie nach innen offenen Raumstruktur, welche die Wohn- und Büroeinheiten mit den Außenräumen verbindet, bestimmt das Gefüge des Hauses in Wien.

Weiterlesen...

Auszeichnung guter Architektur in Hessen 2013 – Martin-Elsaesser-Plakette

Der Bund Deutscher Architekten BDA im Lande Hessen freut sich, die Ergebnisse des BDA Architekturpreises „Ausgezeichnete Architektur in Hessen – Martin-Elsaesser-Plakette“ bekannt zu geben.

Weiterlesen...

Glaskubus

Die neue Stadt- und Tourist-Information befindet sich im Späth’schen Haus, einem Gebäude aus dem 19.Jahrhundert, direkt am Marktplatz im Herzen von Esslingen.

Weiterlesen...

The Cupcake Boutique

Cupcakes sind liebevoll verzierte Törtchen, mit denen eine ganze Lebensart in Verbindung steht. Die Cupcake-Kultur spiegelt sich im Interior Design der auf 133 Quadratmeter erweiterten und neu gestalteten Cupcake Boutique in Stuttgart wider.

Weiterlesen...

Diffuses Licht

Steven Holl Architects plante in Zusammenarbeit mit BNIM Architects das Gebäude der Visuellen Künste für die Universität von IOWA.

Weiterlesen...

Preisträger BDA-Preis Berlin 2012

Die Gewinner des BDA-PREIS BERLIN 2012 stehen fest: Die internationale Jury wählte aus 76 eingereichten Arbeiten vier Preisträger, eine Auszeichnung und drei lobende Erwähnungen aus.

Weiterlesen...

Im besten Licht präsentiert

Das deutsche Traditionsunternehmen Leica Camera AG hat sich mit seiner neuen Verwaltungs- und Fertigungszentrale ein leuchtendes Denkmal gesetzt. Für den neuen Firmenhauptsitz hat Zumtobel eine Lichtlösung realisiert, die den individuellen Anforderungen des mehrteiligen Neubaus und den Bedürfnissen der unterschiedlichen Nutzer gerecht wird.

Weiterlesen...

Goldhaus

Das Unternehmen „Pro Aurum“ ist ein privates Handelshaus für Edelmetalle. Im Jahr 2008 wurde der Bau der prestigeträchtigen neuen Firmenzentrale in Angriff genommen. Der umgangssprachlich als „Goldhaus“ bezeichnete Bürokomplex steht auf dem Gelände der Messestadt München-Riem.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2014: NRW

Am 28. und 29. Juni 2014 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten.Tipps zum TdA 2014 in Nordrhein-Westfalen: „Landesarchiv NRW, Duisburg“, „Neubau eines Wohnhauses mit Architekturbüro, Ennigerloh“, „Wassergarten mit Ausblick ins Bergische, Solingen“ und „Neues Hans-Sachs-Haus, Gelsenkirchen“.

Weiterlesen...

Ideenreich

Seit 2007 hat die Unternehmensgruppe feco-Feederle das Ausstellungs- und Verwaltungsgebäude feco-forum in Benutzung. Konzipiert als Marktplatz für die Begegnung mit Architekten, Planern, Bauherren, Investoren und Nutzern vereint das Erd- und erste Obergeschoss die Ausstellung der Geschäftsbereiche Systemtrennwände und Büroeinrichtungen.

Weiterlesen...

Architektur-Atelier

Über 20 Jahre war das denkmalgeschützte Stall- und Scheunengebäude des Tönnishofs dem Verfall preisgegeben, bevor es umfassend saniert und zu einem Architektur-Atelier umgestaltet wurde.

Weiterlesen...

Offene Raumstruktur

Beim Projekt FOL bestand die Aufgabe darin, leerstehende, altmodische Geschäftsräume in eine zeitgemäße Versicherungs- und Immobilienagentur mit Rezeption, Einzelbüro und Konferenzraum umzugestalten.

Weiterlesen...

Monochrome Gestaltung

Diese Büros in prominenter Lage in der Stadt Luxemburg wurden so umgebaut, dass die einzelnen Arbeitsbereiche mit einer gemeinsamen Infrastruktur separat vermietbar sind. Besonderes Augenmerk wurde auf die Beleuchtung gelegt, da die Etage nur an zwei Stellen spärlich mit Tageslicht versorgt wird.

Weiterlesen...

Barcode

Ursprünglich hatte die aus verschiedenen Baufirmen bestehende Unternehmensgruppe August Fichter ihren Sitz im hessischen Dreieich. Das bald 100-jährige Familienunternehmen erwarb von der Stadt Raunheim ein 15.000 Quadratmeter großes Grundstück am „Eingang“ eines neuen Gewerbegebietes für den neuen Firmensitz.

Weiterlesen...

Kleiner Ritter

Wie ein Ersatzbau harmonisch in den (alten) Bestand eingefügt werden kann, Eigenständigkeit und Modernität ebenso zeigt wie Respekt vor dem Traditionellen und so Bauherr und Denkmalschützer gleichermaßen beeindruckt, ist jetzt in Frankfurt zu sehen

Weiterlesen...

Der Eisberg

„Eisberg“ nennen die Darmstädter den Neubau für das Fraunhofer SIT. Das Ziel des Büros SEHW Architektur, „Akzentsetzung statt Austauschbarkeit“ scheint demnach erreicht zu sein, wenn das Gebäude bereits heute in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit verankert ist.

Weiterlesen...

Reduktion auf das Wesentliche

Mit der New Design University St. Pölten wurde eine Einrichtung geschaffen, in der das Weiterbildungsangebot für technische Berufe mit universitärer Design- und Engineering-Ausbildung verknüpft wird. Neben einer zeitgemäßen Arbeitsatmosphäre geht es vor allem um ein hohes Maß an Interdisziplinarität.

Weiterlesen...

Dynamisch

Die international operierende Werbeagentur INNOCEAN mit Stammsitz in Korea bezieht in Frankfurt am Main eine neue Europahauptzentrale. Für das junge, designorientierte Unternehmen entsteht eine flexible und moderne Arbeitswelt, die auf die unterschiedlichen Arbeitsbereiche des Unternehmens abgestimmt ist.

Weiterlesen...

Flexibel

Das „Blue Office“ ist ein Bürogebäude am östlichen Rand des Technologie-Quartiers in Bochum-Querenburg. Dank integraler Planung entstand auf dem 2.330 Quadratmeter großen Grundstück ein effizientes Gebäude mit 2.070 Quadratmetern Nutzfläche.

Weiterlesen...

Führungen durch „De Rotterdam“

Ab diesem Sommer gibt es Führungen im neuen von Rem Koolhaas (OMA) entworfenen Gebäude „De Rotterdam“ an der Erasmusbrücke in Rotterdam. Die Führungen werden in Niederländisch, Englisch und Deutsch angeboten und richten sich an Fachleute, Privatpersonen, Gruppen und jeden, der sich für das Innere des Gebäudes interessiert.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2014: Thüringen

Am 28. und 29. Juni 2014 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten.Tipps zum TdA 2014 in Thüringen: „Erweiterungsneubau Deutsches Spielzeugmuseum Sonneberg“, „Neubau „bauhaus FACTORY“ – Bürogebäude für die Kreativwirtschaft“, „Neubau „Sonnenhof““ und „Umbau Kirche „St. Peter und Paul“ mit Pfarrgemeindezentrum“.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2014: Hessen 2

Am 28. und 29. Juni 2014 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten.Tipps zum TdA 2014 in Hessen (zweiter Teil): „Laube Liebe Hoffnung – Neubau Restaurant“, „Wohnhäuser Sandweg“, „TaunusTurm – Bürohochhaus mit Wohnturm“ und „Haus im Garten“.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2014: Hessen

Am 28. und 29. Juni 2014 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten.Tipps zum TdA 2014 in Hessen: „Wohnen im Garten“, „F-Campus“, „Einfamilienhaus – Neubau“ und „Brückenhaus“.

Weiterlesen...

Für die Forschung

Das Max-Planck-Institut für Hirnforschung befindet sich auf dem Campus Riedberg in Frankfurt am Main. Der Komplex setzt sich aus zwei kompakten Baukörpern – dem Institutsgebäude und dem Technikum – zusammen.

Weiterlesen...

Werkstattcharakter

Das am Potsdamer Jungfernsee gelegene Gebäude des SAP Innovation Center bietet auf 4500 Quadratmetern 100 Mitarbeitern und 200 Studenten ein Arbeitsumfeld, das eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Kunden, Forschern und Studenten fördern soll.

Weiterlesen...

Laserstrahl

Das Technologietransferzentrum für optische Technologien und Produktionstechnik ist das erste Bauvorhaben im sogenannten „IBA-Referenzprojekt“ – den Schleusengärten in Bergedorf.

Weiterlesen...

Granit, Marmor und Aluminium

Im Département Hauts-de-Seine liegt das berühmteste Hochhausviertel von Paris: La Défense. Mit 160 Hektar gilt es als die größte Bürostadt Europas.

Weiterlesen...

Gewellte Fassade

Dominique Perrault eröffnete am 26. Februar 2014 in Wien den höchsten Turm Österreichs.

Weiterlesen...

Ein Fels in der Stadt

Das 94 Meter hohe Bürohochhaus, entworfen vom niederländischen Büro Erick van Egeraat, befindet sich in dem Amsterdamer Stadtentwicklungsgebiet Zuidas.

Weiterlesen...

Interaktion und Kommunikation

Für das Darmstädter Büro für Interaktion ION2S wurden 500 Quadratmeter Bürofläche neu zoniert und neu gestaltet.

Weiterlesen...

Bürowelt

Mit der Neugestaltung der Hauptzentrale der Drees & Sommer AG wird im Unternehmen die Umstellung zu einer neuen Arbeitsphilosophie vollzogen.

Weiterlesen...

Tunnelwarte als Teil der Landschaft

Die Tunnelwarte Hausmannstätten erfüllt drei Funktionen: Tunnelkontrollzentrum, Straßenmeisterei und Zentralwerkstatt. Um den Eingriff so gering wie möglich erscheinen zu lassen, wurde das Gebäude als Teil der Landschaft interpretiert.

Weiterlesen...

Industrielle Atmosphäre

Die Halle A war bis zu ihrem Umbau eine Schlosserei der Stadtwerke München. Die 10,4 Meter hohe Halle ist Teil des Areals Heizkraftwerk Süd, direkt an Münchens südlichen Isarauen, und wurde vom Designbüro Designliga für eigene Zwecke umgestaltet.

Weiterlesen...

Büro, Büro

In München baute der Architekt Rainer Hoffmann eine Büroetage der Stadtwerke um. Die Planung umfasste die Neuorganisation des obersten Geschosses in der Verwaltungszentrale.

Weiterlesen...

Brustkorb als Vorbild

Die Firma MedXpert ist im Bereich der Medizintechnik spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Stützplatten- und Stabilisator-Implantaten.

Weiterlesen...

Die Farben Hamburgs

Die „Hammerbrookhöfe“ in der Hamburger City-Süd sind ein neuer Standort für die Deutsche Bahn. So konnten die bisher auf unterschiedliche Gebäude verteilten ca. 950 Beschäftigten an einem Ort zusammengeführt werden.

Weiterlesen...

Weißer Kubus

Die Vereinigung der Unternehmensverbände (FEDA) ist in Spanien eine gemeinnützige Organisation, die die Aktivitäten und das Wachstum lokaler Unternehmen unterstützt. Ihren Hauptsitz hat sie in diesem viergeschossigen Neubau im südostspanischen Albacete, der die zuvor über die ganze Stadt verteilten Büros der FEDA nun an einem Ort vereint.

Weiterlesen...

Am Wasser gebaut

Fotos copyright: Oliver Heissner/www.oliverheissner.net Die Regionaldirektion Nord der Deutschen Bahn AG bietet auf sieben Geschossen Raum für rund 950 Arbeitsplätze. Die bislang an verschiedenen Standorten in der Stadt untergebrachten Tochtergesellschaften werden im neuen Bürogebäude zusammengeführt.

Weiterlesen...

Berliner Industriestil

Durch das stetige Wachstum des Unternehmens Covus Central wurden die bisherigen Berliner Räumlichkeiten zu klein. Ein Umzug war unausweichlich.

Weiterlesen...


catBürogebäudecat,,