Sakralbauten | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Liebe zum Detail

Beim Bischöflichen Ordinariat der Diözese Rottenburg-Stuttgart gelang es dem Architekturbüro Lederer Ragnarsdóttir Oei, die Sanierung eines historischen Ensembles harmonisch mit der Erweiterung durch einen Neubau zu verbinden.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2014: Thüringen

Am 28. und 29. Juni 2014 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten.Tipps zum TdA 2014 in Thüringen: „Erweiterungsneubau Deutsches Spielzeugmuseum Sonneberg“, „Neubau „bauhaus FACTORY“ – Bürogebäude für die Kreativwirtschaft“, „Neubau „Sonnenhof““ und „Umbau Kirche „St. Peter und Paul“ mit Pfarrgemeindezentrum“.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2014: Niedersachsen

Am 28. und 29. Juni 2014 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten.Tipps zum TdA 2014 in Niedersachsen: „Umbau Melanchtonkirche“ und „Umbau Bungalow“.

Weiterlesen...

Kapelle auf dem Gletscher

Geplant als Erinnerungskapelle an Weggefährten von Dr. Heinrich Klier, direkt an der Gratscheide im Bereich des Schaufeljochs gelegen, markiert ein auf die Grundelemente einer klassischen Kapelle reduzierter Baukörper aus rauem Beton und Stahl einen Ort der Ruhe, Kontemplation und Erinnerung inmitten des lebhaften Skizirkus.

Weiterlesen...

Andacht an der Autobahn

Direkt an der A45, zwischen einer Tankstelle, einem Burger King und einem Hotel, steht die Autobahnkirche Siegerland – ein Raum der Stille, der 24 Stunden am Tag zum Gebet einlädt.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2013: Berlin

Am 29. und 30. Juni 2013 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten. Tipps zum TdA 2013 in Berlin: „Baugruppenprojekt Boyenstraße 30“ und die „Umgestaltung der Evangelischen Markuskirche“.

Weiterlesen...

Innenhofüberdachung

In Tarragona, im Süden der spanischen Region Katalonien, baute das Architekturbüros ON-A aus Barcelona das hiesige Priesterseminar um. Die Architekten konzentrierten sich darauf, den Bau aus dem 19. Jahrhundert in einen kulturellen Raum und in ein Wahrzeichen der Stadt umzuwandeln.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2012: Niedersachsen

Die Cella St. Benedikt wurde vor gut 20 Jahren als Ableger der Benediktinerabtei Königsmünster in einem Wohnhaus als Stadtkloster gegründet. Im Verlauf der Jahre entstand der Wunsch, die vorhandene Kapelle durch eine größere und deutlich sakraler wirkende Hauskirche zu ersetzen.

Weiterlesen...

Hand in Hand

In Zuchwil, einem Vorort von Solothurn, steht in einer sehr unspektakulären Umgebung ein außergewöhnlicher Betonbau. Das Schweizer Büro smarch hat zwischen Bahngleisen, Straßen und Gewerbeflächen eine Kirche gebaut, die tief berührt.

Weiterlesen...

Kraftvoll

Deutscher Ziegelpreis 2011 – Anerkennung: Sankt Nikolaus, München-Neuried.

Weiterlesen...

Meditative Aura

Deutscher Ziegelpreis 2011 – Anerkennung: Dominikuszentrum, München.

Weiterlesen...

Spiel des Lichts

Die Kapelle St. Benedikt steht auf einer Lichtung inmitten des alten Spinnereiparks in Kolbermoor. Das klassische Bild einer Kirche mit Kirchturm wird aufgenommen und zeitgenössisch in Holz und Beton neu interpretiert.

Weiterlesen...

Citykirche

In der Innenstadt von Nürnberg steht die kleine Kirche St. Klara. Seit sie 1274 geweiht wurde, hat sie viele Nutzungen erlebt: als Klosterkirche, protestantische Predigtkirche, Profanbau und seit 1854 bis heute als katholische Kirche.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Bayern

Der Chorraum der katholischen Kirche in Effeldorf wurde 1653 von Würzburger Jesuiten als detailgetreuer Nachbau der Kapelle im italienischen Loretto (Casa Santa) errichtet und ist bis heute ein Wallfahrtsort.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Niedersachsen

Zum zweiten Mal in Deutschland wurde ein ehemaliges Kirchengebäude zu einem jüdischen Gemeindezentrum mit Synagoge umgebaut. Es ist ein Ort jüdischen Lebens entstanden, der zugleich außer-alltäglich und einladend ist und sich selbstbewusst in Stadtbild und Gesellschaft präsentiert.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Hessen

Das „Haus der Stille“ steht als Ort für Meditation und Gebet Menschen aller Religionen und Kulturen offen. Es ist daher bewusst neutral gehalten, frei von religiösen Symbolen. Allein Form und Gestaltung bringen seine besondere Funktion zum Ausdruck.

Weiterlesen...

LUX

Mit behutsamen Eingriffen wird die bestehende Kirche St. Lukas in Nürnberg zu einer Jugendkirche umgebaut. Die LUX-Box ergänzt den vorhandenen Raum um ein Foyer und ein Café und dient als Erschließung.

Weiterlesen...

Kolumbarium

In dem Kolumbarium auf dem Gelände des Neuen Friedhofs in Rostock werden 192 Urnen aufbewahrt. Außerdem sollen hier Angehörige die Möglichkeit bekommen, in Stille und Abgeschiedenheit ihrer Verstorbenen gedenken zu können.

Weiterlesen...

Konzertkirche

Die gotische Marienkirche in Neubrandenburg, eine ursprünglich dreischiffige Hallenkirche, dient heute als Konzertsaal. Das Konzept zur Umgestaltung und Umnutzung stammt von dem finnischen Architekturbüro Pekka Salminen.

Weiterlesen...

TdA 2010 Thüringen

Eine schwebende Raumskulptur besteht aus drei Teilen: Zwei massive Blöcke aus Stein, verbunden mit einem Glaskörper, zusammengehalten durch die Attika und die Sichtbetonscheibe.

Weiterlesen...


catSakralbautencat,,