Tda 2011 | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Tag der Architektur 2011: Nordrhein-Westfalen

Nach sieben Jahren Leben im inzwischen preisgekrönten Hinterhofhaus stellen sich neue Anforderungen an die junge Familie mit inzwischen zwei Kindern – das soziale Experiment „Wohnen im Einraum“ stößt an seine Grenzen.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Nordrhein-Westfalen

Das moderne und skulpturale Wohnhaus hebt sich von der ländlichen Umgebung des Hanfbachtals deutlich ab, ohne dadurch als Fremdkörper zu wirken. Dies gelingt durch eine Architektur, die sich mit ihren großen Glasflächen und ihrer klaren Formensprache zum alten Ortskern öffnet und von Sichtbezügen zur umgebenden Landschaft geprägt ist.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Niedersachsen

Drei Zimmer, Küche, Bad, in vier Monaten. Das entlang der Straße gestreckte Gebäude schließt sich zum öffentlichen Bereich und schafft eine private und geschützte Gartensituation.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Hessen

Der Umbau des kleinen Hauses beinhaltet die Schaffung von großzügigem und modernem Wohnraum auf einer kleinen Fläche im historischen Umfeld.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Hessen

Das Gebäude liegt in Ortsrandlage und grenzt an ein Naturschutzgebiet.

Weiterlesen...

Alt und neu

Aus Alt mach Neu, Recycling von Baustoffen, Bauen mit der Landschaft, vorbildliche Innenarchitektur, das alles sind passende Überschriften zu diesem Haus. Der Altbau wurde saniert, der fehlende Wohnbereich ergänzt und der Garten mit der beeindruckenden Kulisse neu gebaut.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Nordrhein-Westfalen

openOffice – HybridHaus ist ein Experimentalbau auf dem Gelände der Zeche Zollverein. Ziel ist es, das Potential von energieautarker, mobiler Architektur zu demonstrieren.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Bayern

Der Chorraum der katholischen Kirche in Effeldorf wurde 1653 von Würzburger Jesuiten als detailgetreuer Nachbau der Kapelle im italienischen Loretto (Casa Santa) errichtet und ist bis heute ein Wallfahrtsort.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Berlin

Zwischen Potsdamer Platz und Alexanderplatz, in der Nähe des Auswärtigen Amtes, liegt das COSMO Hotel Berlin Mitte. Das Architekturbüro SEHW baute hierfür ein nicht genutztes Bürogebäude in ein Hotel mit 84 Zimmer und Suiten um.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Hessen

Am Eingang der Stadt Darmstadt ist das Büro- und Konferenzgebäude entstanden. Das zugleich zweckmäßige und repräsentative Gebäude sorgt durch die Verwendung seiner Materialien Stahl und Sandstein und durch die reduzierte Formensprache für klare Linien.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Bayern

2008 wurde das Büro Böhm und Kuhn beauftragt, ein Konzept zu erstellen zur Schaffung eines neuen behindertengerechten Eingangs für das Knauf-Museum Iphofen mit Aufzug und separaten fensterlosen Ausstellungsräumen für Sonderausstellungen.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Rheinland-Pfalz

Der Bestand stammt aus dem Jahr 1969. 2007 folgte ein autaker Anbau als silbergrauverwitterte Holzkiste in Anlehnung zum angrenzenden Wald. 2010 Sanierung des Bestandes zum KfW-70-Haus.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Hessen

Mitten im eng bebauten Stadtkern direkt neben der Stadtkirche entstand auf einem schmalen Grundstück das neue Gemeindehaus der Stadtkirchengemeinde als Ergebnis eines eingeladenen Architektenwettbewerbs.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Niedersachsen

Die 1971 in Fertigteilbauweise errichtete Kirche im Zentrum des Ortes hat eine Wandlung erfahren. Sie ist heute nicht mehr Andachtsraum mit strenger Sitzordnung, sondern eine KiTa mit einem fließenden Grundriss und Räumen, die Neugier wecken.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Hessen

Museum für keltische Kunst in unmittelbarer Nähe zu historischem Grabhügel.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Bayern

Neue Nutzung für den Flügel eines Vierseithofes. Stall und Austragswohnung werden zum Büro.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Berlin

In Berlin siedelten sich Industrien ab 1870 zunehmend im nördlich gelegenen Stadtteil Moabit an. Aus dieser Zeit stammt die ehemalige aus Ziegelmauerwerk und Stahlträgern bestehende Porzellanmanufaktur in der Stendaler Straße.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Niedersachsen

Der Neubau besteht aus sich gegenüberstehenden Gebäudevolumen, die die Bühne und die Nebenräume beinhalten. Zwischen diesen Betonbauten spannt sich, mit einem Holztragwerk überdeckt, der Pausenraum auf.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Rheinland-Pfalz

Die Grüne Schule ist ein Seminargebäude des Botanischen Instituts der Universität Mainz. Das Projekt in Form eines eigens hierfür bestimmten Bauwerks ist einzigartig in Deutschland. Mit der Einrichtung soll bei Kindern und Jugendlichen früh die Begeisterung für Natur und Wissenschaft geweckt werden.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Nordrhein-Westfalen

Dass Architektur eine klare, funktionale Formensprache nutzen und sich gleichzeitig ins heterogene Umfeld integrieren kann, zeigt dieses Gartenhaus. Das Haus setzt sich hier in Bezug zu der vielgestaltigen Gartenanlage und gliedert die Parzelle.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Niedersachsen

Zum zweiten Mal in Deutschland wurde ein ehemaliges Kirchengebäude zu einem jüdischen Gemeindezentrum mit Synagoge umgebaut. Es ist ein Ort jüdischen Lebens entstanden, der zugleich außer-alltäglich und einladend ist und sich selbstbewusst in Stadtbild und Gesellschaft präsentiert.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Bayern

2009 wurde in München das Louis Hotel eröffnet. Wer ist Louis? Den Aussagen der Betreiber Kull & Weinzierl zufolge handelt es sich um einen Weltreisenden, der Wert auf liebevolle Details und hochwertige Materialien legt.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Nordrhein-Westfalen

Mit seiner zeichenhaften Formsprache bildet das neue Gastronomiegebäude den neuen Start- und Endpunkt des Brückenparks Müngsten am Fuße von Deutschlands höchster Eisenbahnbrücke.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Berlin

Als die Architekten zum ersten Mal die Räume betraten, fanden sie eine verbaute, kleinteilige Wohnung vor. Der neue Eigentümer wünschte sich aber eine offene und helle Umgebung, in der die einzelnen Wohnebenen fließend ineinander übergehen. So galt es, die Bereiche Bad, Küche, Flur und Wohnen neu zu definieren und zu gestalten.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Rheinland-Pfalz

Ein Wohnhaus aus den 60er Jahren soll in Wohnraum für eine Familie umgebaut werden. Zielsetzung: Mit kleinem Budget eine großzügige Wohnsituation und ein energiesparendes Gehäuse zu schaffen.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Bayern

Für den Umbau des historischen Restaurants „Fuchsstuben“ beschränkten sich die Architekten nicht nur auf die Renovierung der Zimmer, sondern sie veränderten auch die Grundrisseinteilung

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Hessen

Das „Haus der Stille“ steht als Ort für Meditation und Gebet Menschen aller Religionen und Kulturen offen. Es ist daher bewusst neutral gehalten, frei von religiösen Symbolen. Allein Form und Gestaltung bringen seine besondere Funktion zum Ausdruck.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Niedersachsen

Der Textilverlag Nya Nordiska erweiterte seinen Firmensitz in der historischen Altstadt von Dannenberg.

Weiterlesen...


catTdA 2011cat,,