Wohnen | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Tag der Architektur 2012: Rheinland-Pfalz

Hinter der Fassade aus Cortenstahl eröffnet sich der großzügige Altersruhesitz der Bauherren, die der Metall- und Blechverarbeitung verbunden sind. Das am Steilhang gelegene Haus betritt man im oberen Geschoss auf Straßenniveau.

Weiterlesen...

Wohnhaus aus Aluminium und Stahl

Das „Steel Study House No. 2“ ist kein gewöhnliches Einfamilienhaus. Charakterstark und großzügig zeichnet es sich optisch von den anderen Wassergrundstücken im neuen Stadtteil Zuiderburen im niederländischen Leeuwarden ab.

Weiterlesen...

Außen schwarz, innen weiß

Das Objekt zweier Geschwister mit Weitblick in den Talkessel von Stuttgart wirkt im ersten Augenblick wie eine moderne Interpretation eines Doppelhauses. Im Ansatz stimmt es auch, denn die beiden Gebäudeteile sind als Schiefermonolithen einander äußerlich ähnlich.

Weiterlesen...

Ellipse

Die Villa Meindersma steht auf einem freien Grundstück am Rande des Dorfes Haaksbergen in den Niederlanden. In der weitgehend grünen Umgebung findet man vor allem große Wohnhäuser mit eher zeitlosem Charakter aus den siebziger Jahren.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2013: Thüringen

Am 29. und 30. Juni 2013 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten. Tipps zum TdA 2013 in Thüringen: „Wohnhaus Ort und Holz“, „Schottenhöfe“ und „Hüttenplatz Lauscha“.

Weiterlesen...

Weiß und Blau

Auf der kleinen Nordseeinsel Föhr befindet sich dieses im letzten Jahr modernisierte Appartement. Hierfür bauten die Architekten Francesco Di Gregorio und Karin Matz den ehemaligen Heuboden eines alten Bauernhauses um.

Weiterlesen...

Stadthaus

Das Büro n-lab bekam den Auftrag, ein Luxemburger Stadthaus grundlegend zu sanieren sowie den bestehenden Grundriss zu modernisieren. Zudem sollte das Erdgeschoss zum Garten hin erweitert werden.

Weiterlesen...

Wochenende in den Bergen

Das Dorf Panix/Pigniu liegt auf 1300 M.ü.M in einem Tal im schweizerischen Kanton Graubünden. Hier baute das Architekturbüro Drexler Guinand Jauslin ein Wochenendhaus für eine junge Familie.

Weiterlesen...

Göttlich wohnen

Das niederländische Büro LKSVDD verwandelte eine ehemalige evangelische Kirche in ein einzigartiges Loft. Ziel des Umbaus war, die Qualitäten des ehrwürdigen Baus aus dem Jahr 1928 zu erhalten.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Nordrhein-Westfalen

Nach sieben Jahren Leben im inzwischen preisgekrönten Hinterhofhaus stellen sich neue Anforderungen an die junge Familie mit inzwischen zwei Kindern – das soziale Experiment „Wohnen im Einraum“ stößt an seine Grenzen.

Weiterlesen...

Nordisch kühl

Das Grundstück befindet sich in einem Wohngebiet nordwestlich von Göteborg auf einem Hügel mit Blick auf die Nordsee. Die Form des Baukörpers folgt der bestehenden Topographie, mit dem Ziel, sowohl einen Weg rund um das Gebäude, als auch eine Beziehung zwischen den Innenräumen zu schaffen.

Weiterlesen...

Alpenvilla

Der Umbau einer Hangvilla aus den 60er-Jahren verlangte erhebliche Eingriffe in Grundriss und Statik, um heutige architektonische Anforderungen umzusetzen.

Weiterlesen...

Singlehaus

Das Singlehaus bietet einem Vater von zwei Kindern auf einer Grundfläche von 50 Quadratmetern viel Platz, viel Licht, modernen Wohnkomfort und trotzt im Kontrast den angrenzenden Reihen- und Toskanahäusern.

Weiterlesen...

Streng geometrisch

In seiner äußeren Erscheinung ist der kubische Baukörper plastisch gegliedert durch Vor- und Rücksprünge in der Fassade, deren Wirkung durch den starken Kontrast zwischen weißem Putz und zurückgesetzten schwarzen Elementen unterstützt wird.

Weiterlesen...

Zeitreise

In der Altstadt von Passau sanierte das Architekturbüro von Andreas Schmöller ein Wohn- und Geschäftshaus. Bei der genauen Untersuchung der Bausubstanz stellte sich heraus, dass die ältesten Teile des Hauses aus der Romanik stammen.

Weiterlesen...

Spitzwinklig

In der Gemeinde Hard im österreichischen Vorarlberg baute das Büro Architekten Rüf Stasi Partner ein Wohn- und Geschäftshaus mit einem fast dreieckigen Grundriss. Im Erdgeschoss befindet sich eine Zahnarztpraxis, in den beiden oberen Geschossen sind zwei Wohnungen untergebracht.

Weiterlesen...

Haus am Park

„Ein großzügiges, repräsentatives Wohnhaus mit bravourösen Gesten, das fast spielerisch die parkartige Baumkulisse aufnimmt. Das ist in der heutigen Zeit selten!“ mit diesen Worten wurde das ‚Haus am Park‘ von splendid_architecture mit dem BDA-Architekturpreis 2010 ausgezeichnet.

Weiterlesen...

Regionaltypisch

Bevor das Einfamilienhaus aus den 1960er Jahren umgebaut wurde, war es in keinem guten Zustand: Die Wände und Decken waren kaum gedämmt, durch die Fenster zog es und der Grundriss machte eine sinnvolle Nutzung nach heutigen Wohnansprüchen so gut wie unmöglich.

Weiterlesen...

Eine Welt für sich

Im belgischen Flandern bauten Beel & Achtergael Architekten ein Wohnhaus für einen Kunstsammler und seine Familie. Der Bauherr wünschte sich vor allem Ruhe und Privatsphäre, was durch die Lage des Grundstücks nicht einfach umzusetzen war

Weiterlesen...

Steinkuben

In einem wenig besiedelten Gebiet im Westen von Bosnien und Herzegowina liegen sechs würfelförmige Häuser auf einem 35.000 Quadratmeter großen Grundstück, das von massiven Steinmauern begrenzt wird.

Weiterlesen...

Block

Aus dem Wettbewerb Europan 7 ging dieses Projekt in Neu-Ulm vom Architekten Florian Krieger aus Darmstadt hervor. Er entwarf ein Mehrfamilienhaus mit 47 barrierefreien Wohnungen, das 2009 fertig gestellt wurde.

Weiterlesen...

Auf einer Ebene

Am Hang des Linzer Pöstlingberges gelegen, nutzt der 12 x 12 Meter große Kubus von Caramel Architekten aus Wien das Grundstück so weit als möglich aus.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Nordrhein-Westfalen

Das moderne und skulpturale Wohnhaus hebt sich von der ländlichen Umgebung des Hanfbachtals deutlich ab, ohne dadurch als Fremdkörper zu wirken. Dies gelingt durch eine Architektur, die sich mit ihren großen Glasflächen und ihrer klaren Formensprache zum alten Ortskern öffnet und von Sichtbezügen zur umgebenden Landschaft geprägt ist.

Weiterlesen...

Korallen als Vorbild

Im niederländischen Groningen bauten Bahama Architekten ein Wohnhaus mit einer auffälligen Fassadengestaltung.

Weiterlesen...

Wohnen im Denkmal

Das teilweise einsturzgefährdete Anwesen im Stadtkern von Sulzfeld stand fast 20 Jahre leer, bevor die Bauherren trotz der Empfehlung, die Häuser abzureißen, sich für eine komplette Sanierung entschlossen.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Niedersachsen

Drei Zimmer, Küche, Bad, in vier Monaten. Das entlang der Straße gestreckte Gebäude schließt sich zum öffentlichen Bereich und schafft eine private und geschützte Gartensituation.

Weiterlesen...

Preisträger BDA-Preis Berlin 2012

Die Gewinner des BDA-PREIS BERLIN 2012 stehen fest: Die internationale Jury wählte aus 76 eingereichten Arbeiten vier Preisträger, eine Auszeichnung und drei lobende Erwähnungen aus.

Weiterlesen...

Kompaktes Volumen

Der Wiggensbacher Ortsteil Westenried liegt auf über 900 m ü. NN und bietet jungen Bauherren in einem neuen Baugebiet an exponierter Stelle einen traumhaften Rundumblick auf die Allgäuer Voralpenlandschaft.

Weiterlesen...

Geknickte Form

Das Einfamilienwohnhaus hat eine bemerkenswerte Lage am Fuße des Seeheimer Schlosses. Der zeitgemäße Entwurf setzt sich aber bewusst von der Sprache des Kulturdenkmals ab und versucht nicht, historische Gegebenheiten zu kopieren.

Weiterlesen...

TdA 2010 Meckl.-Vorpommern

Das Einfamilienhaus verpflichtet sich in Formgebung und Materialität der klassischen Moderne. Großflächige Verglasungen nach Süden und die angrenzende Holzterrasse schaffen eine Verbindung von Innen- und Außenraum.

Weiterlesen...

Blattwerk

Rund um den See Gärdsken, im Süden der schwedischen Stadt Alingsås, befindet sich ein Wohngebiet mit Villen, die hauptsächlich im 20. Jahrhundert entstanden sind.

Weiterlesen...

Loft im Hinterhof

Im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main sollte eine Baulücke geschlossen werden, die durch den Abriss eines ehemals gewerblich genutzten Gebäudes entstanden war.

Weiterlesen...

Schwarze Perle

Aus einem heruntergekommenen und verlassenen Haus in einem benachteiligten Viertel in Rotterdam machte das Studio Rolf.fr in Zusammenarbeit mit Zecc Architecten ein besonderes Schmuckstück zum Wohnen.

Weiterlesen...

Prisma

Dieses Einfamilienhaus befindet sich in einem Neubaugebiet der slowakischen Gemeinde Opatová. Der Bau ist der Form eines Prismas nachempfunden und misst rund 15 x 7 x 10 Meter.

Weiterlesen...

Holz, Glas, Cortenstahl

Im tschechischen Isergebirge, am Rande eines Dorfes, plante und realisierte das Prager Büro PRODESI ein Einfamilienhaus mit einer klaren, einfachen Form.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Hessen

Der Umbau des kleinen Hauses beinhaltet die Schaffung von großzügigem und modernem Wohnraum auf einer kleinen Fläche im historischen Umfeld.

Weiterlesen...

Leuchtender Kubus

Der Entwurf dieses Wohnhauses in Weinheim an der Bergstraße greift die Ortsbezüge des Grundstücks auf der eher dunklen, nördlichen Talseite mit starker Hanglage und Felsuntergrund auf. Auf einem zurückgesetzten Natursteinsockel ruht der Kubus mit einer Fassade aus blankem Aluminium-Streckmetall.

Weiterlesen...

360°-Alpenblick

Das Grundstück liegt an einem Hang oberhalb eines Schweizer Dorfes. Von dort hat man einen beeindruckenden Blick auf das Tal und die umliegenden Alpen.

Weiterlesen...

Historischer Charme

Im historischen Zentrum der slowenischen Hauptstadt Ljubljana sanierte das Büro OFIS einen Häuserblock aus der Barockzeit. Der Eigentümer, eine Verlagsgesellschaft, beauftragte die Architekten mit der stilgerechten Modernisierung der Gebäude.

Weiterlesen...

Ein Schiff?!

Der Grundriss dieses Ateliers und Gästehauses zeigt ein großes Trapez, das sich nach Süden öffnet und ein schmales sich verjüngendes Trapez nach Norden. Dazwischen befindet sich als Gelenk eine Box mit Dusche, Waschbecken und WC.

Weiterlesen...


catWOHNENcat,,