Wohnhaus C. in Adelberg | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Demografischer Wandel

, Adelberg, Deutschland

Rating: 4.2. From 6 votes.
Please wait...

Deutscher Ziegelpreis 2011 – Anerkennung: Wohnhaus C. von Prof. Hans Klumpp.

Prof. Hans Klumpp aus Stuttgart nahm eine der mit je 1.500 Euro dotierten Anerkennungen für das Wohnhaus C. in Adelberg entgegen. Das eigenwillige, erdfarbene Ziegelhaus wurde von der Jury als dringend notwendiger Beitrag zum demografischen Wandel gesehen, der durch die Nutzungsvariabilität dieses kompakten Wohnhauses zum Tragen kommt.

Auszug aus der Begründung der Jury: Ein ungewöhnliches, kompaktes Wohnhaus, das inmitten einer heterogenen Einfamilienhausbebauung an einem flachen Hang aus dem üblichen Gestaltungsrahmen fällt, unterscheidet sich auch durch die räumlich-funktionale Konzeption. Die eigentliche Wohnebene dieses Hauses erstreckt sich ausschließlich über das obere Geschoss, während das untere, teilweise im Hang eingegrabene Geschoss einem Gast zugeordnet ist. Nicht die landläufig als Nutzergruppe definierte Familie mit zwei Kindern sind hier die Bauherren, sondern ein Ehepaar mit längst erwachsenen Kindern, das zu zweit auf relativ knappem Raum hohe Wohnqualität mit kurzen Wegen und geringem Aufwand bei der Bewirtschaftung des Hauses vereinbaren kann. Der Gästetrakt kann als Einliegerbereich für eine Pflegeperson genutzt werden, die später vielleicht einmal gebraucht wird oder als barrierefrei erreichbare Nutzungseinheit.
Das giebelständige, erdfarbene Wohngebäude mit dem breit gelagerten Satteldach ist als Massivbau in monolithischer Ziegelbauweise mit 36,5 cm dicken Außenwänden gemauert. Der porosierte Ziegel wurde raumseitig glatt verputzt und außenseitig mit einem groben, archaisch anmutenden Kellenwurfputz versehen. Das Energiekonzept des Hauses beinhaltet eine Brennstoffzellenheizung, die Erdgas umweltschonend in Wärme und Strom umwandelt, und das Gebäude beheizt, das auf beiden Geschossen mit einer Fußbodenheizung ausgestattet ist. Die kompakte Anlage nimmt an einem bundesweiten Praxistest von Brennstoffzellen-Heizgeräten für Eigenheime teil (…)

Infos zum Deutschen Ziegelpreis 2011: In Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), der Bayerischen Architektenkammer sowie weiteren Partnern und Sponsoren schrieb das Ziegel Zentrum Süd e.V. bundesweit den Deutschen Ziegelpreis mit einer Preissumme von insgesamt 20.000 Euro aus. Die Fachjury unter Vorsitz von Prof. Georg Sahner wählte aus über 50 eingesandten Bauwerken, Gebäude aus Ziegel, die in erster Linie energetisch vorbildlich ausgeführt wurden sowie gestalterisch besonders überzeugten.

***

Deutscher Ziegelpreis 2011: Wohnhaus C. in Adelberg

Architekten: KLUMPP + KLUMPP Architekten, Stuttgart, www.klumpp-architekten.de
Standort: Adelberg, Standort anzeigen
Fertigstellung: 2010
Fotos: Zooey Braun, Stuttgart, www.zooeybraun.de

Das Privatgrundstück ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

***

ziegelpreis_haus-c_02
ziegelpreis_haus-c_03
ziegelpreis_haus-c_08
ziegelpreis_haus-c_09
ziegelpreis_haus-c_10
ziegelpreis_haus-c_11

***

Standort

Ähnliche Projekte


1 Comment

    […] @_architektourist | Demografischer Wandel by KLUMPP + KLUMPP […]

    No votes yet.
    Please wait...

Wie findest Du das Projekt? Schreib uns Deine Meinung!