Grün und Gold | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Grün und Gold

Grün und Gold,

Rating: 5.3. From 4 votes.
Please wait...

Jakob Bader und sein Team verhalfen zwei düsteren, unauffälligen Wohnhäusern in München zu viel Aufmerksamkeit. Das heute grün leuchtende Gebäude in der Maxvorstadt stammt aus der Gründerzeit, wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und in den 1950ern wieder aufgebaut. Da jedoch die Originalpläne nicht mehr auffindbar waren, wurde es nicht rekonstruiert, sondern schnell und einfach wieder bewohnbar gemacht. Dementsprechend wenig Bedeutung maß man der Fassadengestaltung bei. Jakob Bader sanierte den Bau technisch und gestalterisch und entschied sich für eine künsliche Begrünung, um der Fassade ein frisches, repräsentatives Aussehen zu verleihen. Das gesamte Gebäude wurde saftig grün gestrichen und mit einem außenliegenden bandartigen Sonnenschutz aus verschiebbaren Glasplatten versehen. Die Glasplatten sind mit real wirkendem Kastanienlaub bedruckt. Die Fotovorlage entstand in der selben Straße, ein paar Häuser weiter, vor der Alten Pinakothek. Dort stehen alte Kastanien, gepflanzt von Leo von Klenze im Auftrag seiner Majestät König Ludwig I von Bayern.
In Schwabing-West steht das zweite Projekt. Nicht Grün sondern Gold ist hier die dominierende Farbe. Das Wohnhaus stammt aus dem Jugendstil, wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und anschließend uneinheitlich wieder aufgebaut. Jakob Bader arbeitete auch hierfür ein Sanierungskonzept aus, das unter anderem die Runderneuerung der Fassade vorsieht, zu dem auch der Anbau eines Aufzuges und neuer Balkone gehört. Für Lift und Balkonbrüstungen entwickelte sein Büro ein golden wirkendes Spezialglas, das mit den gelbbraunen Solnhofener Platten, Messingblechen, dem curryfarbenen Putz und dem Eichenholz ein stimmiges Farbbild ergeben soll.

***

Sanierung zweier Wohn- und Geschäftshäuser in München

Architekten: Architekturbüro Jakob Bader, München, www.jakobbader.de
Standort „Grün“: Gabelsbergerstraße 30, 80333 München, Standort anzeigen
Fertigstellung:
2005

Standort „Gold“: Hohenzollernstraße 89, 80796 München, Standort anzeigen
Fertigstellung:
2008
Foto: Kathrin Schäfer, München,  www.kathrinschaefer.de und Jakob Bader

Die Wohnhäuser sind für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Von außen ist eine Besichtigung möglich.

***

jakob-bader_muenchen_01a
jakob-bader_muenchen_02
jakob-bader_muenchen_02a
jakob-bader_muenchen_02b
jakob-bader_muenchen_03
jakob-bader_muenchen_05
jakob-bader_muenchen_06
jakob-bader_muenchen_07
jakob-bader_muenchen_08
jakob-bader_muenchen_09

***

Standort

Ähnliche Projekte


Wie findest Du das Projekt? Schreib uns Deine Meinung!