Moderne Eleganz vor sanfter Bergkulisse | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Moderne Eleganz vor sanfter Bergkulisse

EFH_1_Xella Baustoffe_Atelier Ducret_start - durcet

Rating: 5.8. From 7 votes.
Please wait...

Mit einem cleveren Konzept hat das Architekturbüro Atelier Ducret für eine junge Familie in der Schweiz ein Wohnhaus realisiert, das sich flexibel an Veränderungen des Familienlebens anpassen kann. Ytong und Multipor aus dem Hause Xella sorgen im Gebäudeinneren für ein ausgeglichenes und nachhaltiges Raumklima.

Die sanften, grünen Formationen der Freiburger Alpen und Schweizer Jura bilden als imposantes Bergpanorama einen reizvollen und äußerst kontrastreichen Rahmen für das schlichte, gradlinige Wohngebäude, das inmitten einer Einfamilienhaussiedlung in St. Ursen im Schweizer Kanton Freiburg direkt durch seine klaren Formen und moderne Eleganz auffällt.
Wer das Familiendomizil betritt, befindet sich zunächst in einem großzügigen Eingangsbereich im Untergeschoss. Im Erdgeschoss lädt ein offener, heller Wohn- und Essbereich zum Verweilen ein. Hier ist es trotz sommerlicher Außentemperaturen angenehm kühl. „Das gute Innenraumklima ist auch Ytong und Multipor zu verdanken“, nennt Architekt Steve Ducret den für ihn größten Vorteil des Porenbetons von Xella. „Früher ließen die Fenster einen Luftaustausch zu. Heute werden die Fassaden immer dichter. Das ist aus energetischer Sicht positiv, allerdings wird das Gebäudeinnere damit von außen abgeschlossen.“ Dieser Problematik entgegnen Ytong und Multipor des Duisburger Baustoffherstellers Xella mit einer cleveren Kombination aus einem hohen Dämmwert und einem effizienten Feuchtigkeitsaustausch zwischen Innen und Außen. Durch das angenehme Raumklima entfällt das Bedürfnis der Bewohner, jedes Mal zu lüften, wenn sie nach Hause kommen.

Gedämmt vom Keller bis zum Dach
Durch den Einsatz der nachhaltigen Materialien von Porenbeton und Dämmsystem konnte eine mineralische Dämmung vom Erdreich bis zum Dach und zugleich eine massive und nicht brennbare Fassadendämmung realisiert werden.
Auch auf Nachhaltigkeit hat Ducret beim Bau des 2016 fertiggestellten Einfamilienhauses mit Studio großen Wert gelegt: Die wenige Heizenergie, die das Haus mit der guten Dämmung noch braucht, liefert eine Erdsonden-Wärmepumpe. Die Photovoltaikanlage auf den Dächern von Haus und Carport liefert jährlich etwa 9 MWh Strom. Der Solarstrom wird, intelligent gesteuert, für den Haushaltsstrom, den Betrieb der Heizung und des Elektrofahrzeuges genutzt. Eine thermische Solaranlage wärmt das Wasser, eine Regenwassersammlung speist WC-Spülung, Waschmaschine und Bewässerung des Gartens. Damit ist das Haus beinahe energieautark.
Flexibles Raumkonzept für individuelles Familienleben
Doch nicht nur wegen des guten Innenraumklimas und der hohen Dämmwerte baut das Atelier Ducret seit Jahren mit Ytong und Multipor. „Da Ytong auch für tragende Mauerwerke geeignet ist, können die Fassaden sehr schlank ausgeführt und so Wohnraum gewonnen werden“, erklärt Ducret. Das Haus ist vierstöckig, dennoch musste für die Statik nur das Treppenauge tragend ausgeführt werden. Sollten sich die Bedürfnisse der Familie im Laufe der Zeit ändern, können alle anderen Innenwände entfernt und die Raumaufteilung relativ einfach angepasst werden. Ein Beispiel für das flexible Raumkonzept, das durch die innovativen Baustoffe erst möglich wird, ist das Elternschlafzimmer im obersten Stockwerk: Es könnte einst gemeinsam mit der angrenzenden Terrasse mit Blick auf Freiburger Alpen und Jura durch kleine Baumaßnahmen zu einem großen Wohnraum umgenutzt werden. Auch ein Erweiterungsbau auf der Parzelle ist durch die bereits erstellte Fundation und der Erschließung vorgeplant, ein Generationenhaus angedacht. Ducret ergänzt: „Verdichtung ist ein aktuelles Thema. Wir wollten die Voraussetzung schaffen, um künftigen Ansprüchen gerecht zu werden. Auf der Südostseite könnten wir ein weiteres Haus anbauen.“

Weitere Informationen: www.xella.com




***

Moderne Eleganz vor sanfter Bergkulisse

Architekten: Atelier Ducret, Freiburg und Luzern, Schweiz, www.atelierducret.ch
Standort: St. Ursen, Schweiz, Standort anzeigen
Fertigstellung:
2016
Fotos: Atelier Ducret

Das Privatgrundstück ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

***

EFH_2_Xella Baustoffe_Atelier Ducret_web
EFH_3_Xella Baustoffe_Atelier Ducret_web



***

Standort

***WERBUNG ENDE***

Ähnliche Projekte


Wie findest Du das Projekt? Schreib uns Deine Meinung!