Haus G12 | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Sommerhaus und Winterhaus

,

Rating: 4.6. From 5 votes.
Please wait...

Auf einem Grundstück mit direktem Zugang zum Bodensee und einem spektakulären Blick auf die gegenüberliegenden Schweizer Alpen steht ein außergewöhnliches Wohnhaus: Das Stuttgarter Büro (se)arch baute es für eine Familie, die sich vor allem eine flexible Raumaufteilung für unterschiedliche Nutzungen je nach Jahreszeit wünschte. Da die Bauherren im Winter eher zu zweit das Haus bewohnen, dafür aber in den Sommermonaten mit sehr vielen Gästen zu rechnen ist, hatten die Architekten die Idee, ein Sommer- und ein Winterhaus zu entwickeln. Hierfür teilten sie den Bau horizontal, so dass das obere Geschoss im Winter als alleiniger Wohnraum dient (alle Wohnfunktionen befinden sich auf dieser Ebene), im Sommer, wenn viele Menschen im Haus sind, wird das Gartengeschoss hinzugenommen. Das Konzept der variablen Raumkonfigurationen setzten die Architekten auch innerhalb der Geschosse um. So lässt sich die obere Etage durch Schiebewände in zehn Grundrissvarianten gliedern. Rund um ein zentrales Atrium entstehen unterschiedliche Raumeinheiten, die jederzeit neu arrangiert werden können. Da sich auch die Glasfassade öffnen lässt, besteht die Möglichkeit, im Sommer alle Trennwände zur Seite zu schieben, um so einen einzigen großen Raum mit direktem Kontakt ins Freie zu erhalten.

***

Haus G12

Architekten: (se)arch Freie Architekten BDA, Stuttgart, se-arch.de
Standort: 88662 Überlingen, Standort anzeigen
Fertigstellung: 2010
Fotos: Zooey Braun, Stuttgart, www.zooeybraun.de

Das Privatgrundstück ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

***

zooey-braun_g12_01a
zooey-braun_g12_02
zooey-braun_g12_04
zooey-braun_g12_03
zooey-braun_g12_05

***

Standort

Ähnliche Projekte


Wie findest Du das Projekt? Schreib uns Deine Meinung!