Tag der Architektur 2013 in Hamburg | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Tag der Architektur 2013: Hamburg

Am 29. und 30. Juni 2013 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten. Tipps zum TdA 2013 in Hamburg: „STULZ Kundenzentrum“ und „Dichte Packung am Michel“.

***

STULZ Kundenzentrum

17_kunden-und-innovationszentrum-firma-stulz_coido-architects_foto-meike-hansen-archimages

Der Neubau befindet sich in einem städtebaulich heterogenen Umfeld am Nordrand des Hamburger Stadtgebietes. Entwurfliche Ausgangspunkte sind ein bestehendes Verwaltungsgebäude aus den frühen 1960er Jahren sowie der industrielle Kontext und die High-Tech-Produkte der Firma Stulz, die bei der Klimatisierung von Rechenzentren zu den Weltmarktführern gehört. Als Ergänzung zum Bestand wurde ein klarer Baukörper mit horizontal gegliederter, großformatiger Fassade entwickelt. Die präzise, technische Haut aus Aluminium-Glattblech verdeutlicht das Selbstverständnis des Bauherrn und macht unterschiedliche Nutzungen ablesbar. Das Innere wird insbesondere in den öffentlichen Bereichen von weichen Formen und warmen Farben geprägt. Auch hier wurden Themen der 1960er Jahre weiterentwickelt und in eine zeitgenössische Sprache übertragen. So ist das dominierende Element im Empfangsbereich eine geschwungene Treppe aus Stahlblech, die skulpturale Kraft mit feiner Eleganz verbindet.

Textquelle: www.tag-der-architektur.de

***

Architekten: coido architects, Hamburg, www.coido.de
Standort: Holsteiner Chaussee 283, 22457 Hamburg, Standort anzeigen
Fertigstellung: 2012
Fotos: ARCHIMAGE, Meike Hansen, Hamburg und München, www.archimages.de
Link zum Projekt: www.akhh.de

***

Dichte Packung am Michel

9_dichte-packung-am-michel_kbnk-architekten_-foto-carsten-bruegmann

Das Quartier am Michel erhält im innerstädtischen Kontext einen neuen Baustein. Den Entwurfsansatz „Stadtstruktur weiterbauen“ wird hier in Verbindung von Alt und Neu verwirklicht. Zwei neue Baukörper bilden einen Gartenhof mit großer urbaner Identität. Die Maßstäblichkeit des Gebäudeensembles und der umliegenden Nachbargebäuden verzahnt sich. Ausgehend von 6–geschossigen Gebäuden sind Teilbereiche sowohl 5- als auch 4-geschossig. Die gegliederten Kubaturen legen den Grundstein für ein Miteinander im Quartier. Analog zu den Strukturen wird ein vielfältiges Wohnungsangebot für unterschiedliche Bedürfnisse angeboten. Die Grundrissgeometrie der Baukörper nutzt die besondere Ausrichtung zum grünen Innenhof. Durchgesteckte, fließende Grundrisskonzepte ermöglichen eine Vielzahl von unterschiedlichen Grundrissen.

Textquelle: www.tag-der-architektur.de

***

Architekten: KBNK Architekten GmbH, Hamburg, www.kbnk.de
Standort: Hamburg, Standort anzeigen
Fertigstellung: 2012
Fotos: Carsten Brügmann, Hamburg, www.carstenbruegmann.de
Link zum Projekt: www.akhh.de

***

Tag der Architektur 2013 – Infos

Programm für alle Bundesländer: www.tag-der-architektur.de/programm
Besuch planen per App: Alle Orte und Termine bundesweit mit einer App für alle mobilen Endgeräte. Die App „Tag der Architektur 2013“ steht im App-Store bzw. bei Google-Play zum kostenlosen Herunterladen bereit.

***

Standort

Ähnliche Projekte


1 Comment

    War ein ausgezeichneter Tag der Architektur. Wer meine Zusammenfassung lesen will: http://www.beste-medien-werbe-agentur.de/Angebot/Design/Bild-Typo/Visualisierung/Architekturvisualisierung.html

    No votes yet.
    Please wait...

Wie findest Du das Projekt? Schreib uns Deine Meinung!