Minergie An- und Umbau eines Mehrfamilienhauses | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Wohnen in der Metzgerhalle

Wohnen in der Metzgerhalle,

Rating: 5.1. From 19 votes.
Please wait...

Das Projekt liegt in Dielsdorf im Zürcher Unterland. Das Gebäude war ursprünglich ein Restaurant mit Metzgerei und Schlachthof. Es ist heute noch bekannt als Restaurant zur Metzgerhalle. Im Haupthaus befanden sich das Restaurant mit Küche und die Zimmer für die Angestellten. Im alten westlichen Anbau befand sich der Schlachthof und südlich davon war das Metzgereigeschäft.
Die Bauherrn beauftragten die Architekten, dort attraktive Mietwohnungen zu realisieren. Zur Diskussion stand die Variante Abbruch der ca. 150-jährigen Liegenschaft mit der Planung eines kompletten Neubaus oder der Erhalt der Liegenschaft mit einem entsprechenden Erweiterungsbau. Aus dem Entwurfsprozess wurde bald klar, dass das Hauptgebäude auch im Hinblick auf das bestehende Ortsbild erhalten bleiben muss. Die Bausubstanz war jedoch so schlecht, dass das Haupthaus total saniert werden musste. Nur wenige historische Details und Bauteile konnten übernommen werden. Die jüngeren Anbauten wurden abgerissen.
Durch den neuen kompakten Anbau wurde mehr Platz für die Außenräume geschaffen. Um an der stark befahrenen Straße großzügige Wohn-und Außenräume realisieren zu können, entschied man sich für Hofräume auf der südlichen Seite der Gebäude. Diese wurden in private und in gemeinschaftlich genutzte Höfe aufgeteilt.
Die Gebäudeerweiterung sollte in Form und Material deutlich als Ergänzung zum Hauptgebäude erkennbar sein, ohne dazu in Konkurrenz zu treten. Alt und Neu präsentieren sich als Einheit. Damit wurde die Tradition der angebauten Wirtschaftsgebäude in zeitgemäßer Form weitergeführt.

***

Minergie An- und Umbau eines Mehrfamilienhauses

Architekten: ARGE Frank Schäfer dipl. Architekt ETH, Regensberg und L3P Architekten AG FH SIA, Regensberg, www.l3p.ch
Standort: Mühlestraße 1, 8157 Dielsdorf, Schweiz, Standort anzeigen
Fertigstellung: 04/2010
Fotos: Sabrina Scheja, Heerbrugg, www.sabrinascheja.ch

Das Privatgrundstück ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

***

l3p-architekten_dielsdorf_02_neu
l3p-architekten_dielsdorf_04_neu
l3p-architekten_dielsdorf_15
l3p-architekten_dielsdorf_03_neu
l3p-architekten_dielsdorf_20
l3p-architekten_dielsdorf_20_neu
l3p-architekten_dielsdorf_13_neu
l3p-architekten_dielsdorf_05_neu
l3p-architekten_dielsdorf_18_neu
l3p-architekten_dielsdorf_16_neu
l3p-architekten_dielsdorf_14_neu
l3p-architekten_dielsdorf_17
l3p-architekten_dielsdorf_19_neu
l3p-architekten_dielsdorf_15_neu
l3p-architekten_dielsdorf_17_neu
l3p-architekten_dielsdorf_12_neu
l3p-architekten_dielsdorf_11_neu
l3p-architekten_dielsdorf_10_neu
l3p-architekten_dielsdorf_09_neu
l3p-architekten_dielsdorf_06_neu
l3p-architekten_dielsdorf_07_neu
l3p-architekten_dielsdorf_08_neu
l3p-architekten_dielsdorf_10

***

Standort

Ähnliche Projekte


Wie findest Du das Projekt? Schreib uns Deine Meinung!