voestalpine Stahlwelt | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Auf Hochglanz poliert

,

Rating: 3.0/6. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...

Die voestalpine Stahlwelt als Erlebniswelt des österreichischen Stahlkonzerns voestalpine in Linz ist ein Ort der Begegnung, an dem Menschen den Werkstoff Stahl und das Unternehmen voestalpine kennen und multimedial erleben lernen. Durch die Konzeption von Architektur und Ausstellung ergibt sich ein spannendes Wechselspiel aus Wissensvermittlung und Erlebnis. Auf fünf Ebenen erleben die Besucher unterschiedliche räumliche Eindrücke. In der Stahlrotunde im Inneren sowie im anschließenden „Turm“ wechseln sich verschiedene Raumzonen ab: geschlossene und introvertierte sowie offene und nach außen orientierte. Der gläserne Schrägaufzug und das senkrechte Förderband mit Exponaten stellen Anlehnungen an die Stahlproduktion dar. Im Inneren der voestalpine Stahlwelt befindet sich eine riesige Stahlrotunde, die einem Stahlwerktiegel nachempfunden ist. Der Tiegel ist die zentrale Erlebniswelt, glanzvolle Fixpunkte sind 80 große, verchromte Kugeln mit einem Durchmesser von bis zu 2,5 Metern. Einzelne Kugeln sind in den Ausstellungsparcours integriert, angeschnitten und zum Teil auch begehbar. Sie bieten Einblicke in die Stahlerzeugung und neue Sichtweisen auf das Unternehmen voestalpine.

***

voestalpine Stahlwelt

Architekten: Schremmer Jell Architekturbüro, Linz, Österreich, www.schrell.at
Ausstellungsgestaltung: KMS TEAM, München, www.kms-team.com
Innenarchitektur und Medienkonzeption: in Zusammenarbeit mit jangled nerves, Stuttgart, www.janglednerves.de
Standort: Voestalpine-Straße 4, 4020 Linz, Österreich, Standort anzeigen
Fertigstellung: November 2009
Fotos: Martin Steinkellner, Linz, Österreich, www.martinsteinkellner.com

Die Voestalpine Stahlwelt ist für Besucher während der Öffnungszeiten geöffnet.

***

stahlwelt_01a
stahlwelt_02
stahlwelt_03
stahlwelt_09
stahlwelt_12
stahlwelt_15
stahlwelt_17
stahlwelt_18
stahlwelt_20
stahlwelt_25

***

Standort

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Ähnliche Projekte