Pfarramt Erlöserkirche in Landshut | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Bindeglied

,

Rating: 2.7/6. Von 3 Abstimmungen.
Bitte warten...

Deutscher Ziegelpreis 2011 – Anerkennung: Pfarramt Erlöserkirche, Landshut.

Die Architekten Neumeister & Paringer aus Landshut freuten sich über eine Anerkennung für den kleinen Neubau eines Pfarramtes für die Erlöserkirche aus dem Jahr 1963 von Architekt Hans Döllgast in
Landshut.

Auszug aus der Begründung der Jury: Ein kleines Pfarramt in Landshut zog die Aufmerksamkeit der Jury wiederholt auf sich. Als anspruchsvolles Verbindungsglied zwischen dem einzigen evangelischen Kirchenneubau von Hans Döllgast aus dem Jahr 1963 und dem Gemeindehaus von Würzburger Architekten präsentiert sich dieses flache Gebäude mit einer sehr hochwertigen und anspruchsvoll detaillierten Klinkerhülle, die sich in die tiefen Laibungsbereiche und an einer Stelle auch komplett in den Innenraum hinein erstreckt. Zur Straße hin vollständig geschlossen, öffnet sich das Pfarramt großflächig nach Südwesten zum parkähnlichen Garten. Die beiden hellen Büroräume sind wohltuend ruhig und zurückhaltend ausgestattet. Die Außenwandkonstruktion, die aus einer speicherfähigen, wärmedämmenden, tragenden Ziegelkonstruktion mit einer Dicke von 36,5 cm besteht, wird durch die schmalen Riegelformate der vorgemauerten, 11,5 cm dicken Klinkerschicht teilweise komplett umhüllt. Die Jury kommt nach einhellig sehr positiver Einschätzung der gestalterischen Leistung der Architekten bei der Diskussion über die technische Seite des Bauvorhabens, nämlich Wärme- und Kühlbedarf eines so kleinen, mit Fernheizung betriebenen Bürogebäudes, zu dem Schluss, dass es vollkommen adäquat ausgestattet ist. Die tiefen Laibungen tragen zum Sonnenschutz bei. Die massive, als monolithisch zu wertende Außenhülle, erbringt durch ihre Speicherfähigkeit sehr gute Ergebnisse. Das mit genutzte, bereits vorhandene Heizsystem der Kirche stellt bei diesem kompakten Raumvolumen eine effiziente Lösung dar. Insofern bietet dieses zurückhaltende, kirchliche Bauwerk einen sehr ansprechenden Ansatzpunkt für die Lösung der gestellten Aufgabe und den ausgelobten Wettbewerb dar.

Infos zum Deutschen Ziegelpreis 2011: In Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), der Bayerischen Architektenkammer sowie weiteren Partnern und Sponsoren schrieb das Ziegel Zentrum Süd e.V. bundesweit den Deutschen Ziegelpreis mit einer Preissumme von insgesamt 20.000 Euro aus. Die Fachjury unter Vorsitz von Prof. Georg Sahner wählte aus über 50 eingesandten Bauwerken, Gebäude aus Ziegel, die in erster Linie energetisch vorbildlich ausgeführt wurden sowie gestalterisch besonders überzeugten.

***

Deutscher Ziegelpreis 2011: Pfarramt Erlöserkirche in Landshut

Architekten: Neumeister & Paringer, Landshut, www.neumeisterparinger.de
Standort: Schützenstraße 57, 84028 Landshut, Standort anzeigen
Fertigstellung: 2010
Fotos: Rolf Sturm, Landshut, www.sturmbilder.de

Das Pfarramt Erlöserkirche in Landshut ist während der Öffnungszeiten für Besucher geöffnet.

***

ziegelpreis_pfarramt-erloeserkirche_02
ziegelpreis_pfarramt-erloeserkirche_03
ziegelpreis_pfarramt-erloeserkirche_04
ziegelpreis_pfarramt-erloeserkirche_05
ziegelpreis_pfarramt-erloeserkirche_06

***

Standort

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Ähnliche Projekte