ALLE PROJEKTE | Architektourist - Part 5

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Sichtachsen und Wandscheiben

Haus TS in Erkelenz verfügt über ca. 220 Quadratmeter Wohnfläche und ca. 40 Quadratmeter Nutzfläche. Der Neubau hat inkl. Außenanlagen und Einbauschränke ca. 10 Monate in Anspruch genommen.

Weiterlesen...

Klare Kiste

Der weiße Bau mit der strengen Kubatur steht im deutlichen Kontrast zur Einfamilienhaus-Satteldachidylle der Nachbarschaft. Angelehnt an die klare Formensprache der Bauhaus-Zeit entwickelte das Architekturbüro Wolfdieter Albrecht aus Ratingen hierfür einen kubischen Baukörper mit fließenden Raumübergängen im Inneren.

Weiterlesen...

Treppe plus Bad

Die obersten zwei Etagen eines großbürgerlichen Jugendstilhauses im Hamburg-Rotherbaum wurden zu einer großzügigen Maisonettewohnung zusammengefasst.

Weiterlesen...

Eine Welt für sich

Im belgischen Flandern bauten Beel & Achtergael Architekten ein Wohnhaus für einen Kunstsammler und seine Familie. Der Bauherr wünschte sich vor allem Ruhe und Privatsphäre, was durch die Lage des Grundstücks nicht einfach umzusetzen war

Weiterlesen...

Haus mit vielen Gesichtern

Auf einem 1.400 Quadtrameter großen Grundstück im Westen Münchens steht das Wohnhaus CC, das von lynx architecture entworfen wurde.

Weiterlesen...

Polygonale Körper

In ländlicher Umgebung bauten L3P Architekten auf einem schmalen Grundstück zwei freistehende Einfamilienhäuser. Den Grundtyp Doppelhaus interpretierten sie neu: Zwei Kuben wurden getrennt und anschließend – fast bildhauerisch – einzeln weiterbearbeitet.

Weiterlesen...

Baumstruktur

Mit dem „Large-Home-Tree“-Projekt versuchen Ignatov Architekten aus Bulgarien, den Typus der Vorstadt-Villa zu überarbeiten und eine entwurfliche Alternative dazu zu bieten.

Weiterlesen...

Alles dreht sich um die Kaffeebohne

Am Irschenberg bauten werkbureau Architekten + Stadtplaner aus München den neuen Firmensitz der Firma Dinzler Kaffeerösterei, die Cafés und Restaurants in ganz Deutschland mit ihren Kaffespezialitäten beliefert. Das Gebäude liegt direkt an der Autobahn 8 München-Salzburg.

Weiterlesen...

Luft und Licht

Das VELUX Maison Air et Lumière ist der französische Beitrag zum europaweiten VELUX Experiment Model Home 2020, in dessen Rahmen das Unternehmen auf der Suche nach dem Bauen und Wohnen der Zukunft sechs Konzepthäuser umsetzt. Dabei steht die Wohn- und Lebensqualität der Bewohner im Fokus.

Weiterlesen...

Preisträger BDA-Preis Berlin 2012

Die Gewinner des BDA-PREIS BERLIN 2012 stehen fest: Die internationale Jury wählte aus 76 eingereichten Arbeiten vier Preisträger, eine Auszeichnung und drei lobende Erwähnungen aus.

Weiterlesen...

Südtiroler Sonnenseite

„Die schönste Landschaft, die ich je gesehen habe“, schrieb Franz Kafka 1920 an seine Freundin Jesenska. Gemeint hat er den Talkessel, der den Eingang des Passeiertales, Vinschgaus und des Etschtales bildet und in den Meran, die zweitgrößte Stadt Südtirols, und seine Nachbarschaft eingebettet ist.

Weiterlesen...

Prisma

Dieses Einfamilienhaus befindet sich in einem Neubaugebiet der slowakischen Gemeinde Opatová. Der Bau ist der Form eines Prismas nachempfunden und misst rund 15 x 7 x 10 Meter.

Weiterlesen...

Wellenbewegung

In direkter Nachbarschaft zur Museumsinsel und zur Friedrichstraße errichtete die Unternehmensgruppe Euroboden seit Oktober 2009 ein Apartmenthaus in einer Baulücke in der Johannisstraße. Der Entwurf von J. MAYER H. Architekten basiert auf einer Neuinterpretation des klassischen Stadthauses

Weiterlesen...

Das Seemobil

In einem Hausboot über Fluss- und Seenlandschaft gleiten, wer würde das nicht gerne machen? Zappe Architekten haben den Traum vom Fahren auf dem Wasser und Leben in einem Haus vereint.

Weiterlesen...

Hoch über Stuttgart

Seine besondere Ausstrahlung kennzeichnete das Gründerzeithaus in Stuttgart schon seit langem – Grund dafür war das eigentümlich gedeckte Dach: Nach dem zweiten Weltkrieg hatten die Bewohner in der Not auf verwertbares Material aus Bauschutt zurück gegriffen und so ein behelfsmäßiges Dach aus Metall und Bitumen errichtet.

Weiterlesen...

Göttlich wohnen

Das niederländische Büro LKSVDD verwandelte eine ehemalige evangelische Kirche in ein einzigartiges Loft. Ziel des Umbaus war, die Qualitäten des ehrwürdigen Baus aus dem Jahr 1928 zu erhalten.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Hessen

Der Umbau des kleinen Hauses beinhaltet die Schaffung von großzügigem und modernem Wohnraum auf einer kleinen Fläche im historischen Umfeld.

Weiterlesen...

Wochenendhaus

Eine junge Familie wünschte sich einen Rückzugsort im Grünen und beauftragte das Wiener Architekturbüro Backraum mit dem Entwurf eines Ferienhauses. Obwohl die Nutzfläche nur 90 Quadratmeter misst, wirkt es, dank der vorgelagerten Terrasse sowie der großzügigen Fenster, sehr geräumig.

Weiterlesen...

Café mit Stuhl-Auktion

Das „Z am Park“ ist etwas Besonderes: Das Schweizer Designbüro Aekae recycelte nicht nur den alten Dielenfußboden und ließ daraus Sitzbänke bauen, sondern das Café versteigert auch alle drei Monate seine Stühle.

Weiterlesen...

TdA 2010 Meckl.-Vorpommern

Das Einfamilienhaus verpflichtet sich in Formgebung und Materialität der klassischen Moderne. Großflächige Verglasungen nach Süden und die angrenzende Holzterrasse schaffen eine Verbindung von Innen- und Außenraum.

Weiterlesen...

Brückenverbindungen

Der Entwurf des Mehrfamilienhauses in Budapest richtet sich nach dem Maßstab und den Proportionen der umliegenden Gebäude. Das Atelier Péter Kis aus Budapest entwickelte brückenähnliche Verbindungswege zwischen den beiden Haushälften, die zum Gemeinschaftsbereich der Wohnanlage gehören.

Weiterlesen...

TdA 2010 Hessen

Die Lage in einem denkmalgeschützten Park, in Innenstadtnähe, mit Blick auf die Skyline und den Frankfurter Stadtwald ist eine der besten, die Frankfurt zu bieten hat.

Weiterlesen...

Effizienzhaus Plus

Am Rande eines Neubaugebietes in Steinbach am Taunus steht, umgeben von weitläufigen Feldern und Wiesen, ein kompaktes, weiß verputztes Einfamilienhaus. Zur Straße hin fügt es sich mit einer Satteldachfassade typologisch in das Bild der Einfamilien- und Reihenhäusern ein und beherbergt eine vierköpfige Familie auf 255 qm Fläche und drei Wohnebenen.

Weiterlesen...

Berghütte

Etwa anderthalb Autostunden von den spanischen Städten Valencia und Zaragoza entfernt liegt das Skigebiet Javalambre in der Provinz Teruel. Hier baute das Innenarchitekturbüro Stone Designs aus Madrid eine einfache Blockhütte in ein Café um.

Weiterlesen...

Auf Goethes Spuren

Die Gerbermühle ist ein geschichtsträchtiges Fleckchen direkt am Frankfurter Mainufer. Erbaut im 14. Jahrhundert erlebte das Anwesen wechselnde Nutzungen: Vom Lehngut über eine Getreidemühle im 16. Jahrhundert bis zur Gerberei im 17. Jahrhundert.

Weiterlesen...

Leuchtender Kubus

Der Entwurf dieses Wohnhauses in Weinheim an der Bergstraße greift die Ortsbezüge des Grundstücks auf der eher dunklen, nördlichen Talseite mit starker Hanglage und Felsuntergrund auf. Auf einem zurückgesetzten Natursteinsockel ruht der Kubus mit einer Fassade aus blankem Aluminium-Streckmetall.

Weiterlesen...

Fruchtig

Mitten im Herzen der Maxvorstadt in München sollte ein neues Café entstehen, das die ACAI-Frucht, die von Surfern bei den Ureinwohners Brasiliens entdeckt wurde, im besten Licht darstellt.

Weiterlesen...

Wohnhaus in Buda

In der kleinen, kurvenreichen Tulipán Straße im Stadtteil Buda stehen vornehmlich Villen aus den 1890er bis 1930er Jahren. Hier bauten Ferdinand und Ferdinand auf einem schmalen Hanggrundstück eine Wohnanlage, die sich durch eine zurückhaltende Fassadengestaltung und ein differenziertes Höhenbild in die Umgebung einfügt.

Weiterlesen...

360°-Alpenblick

Das Grundstück liegt an einem Hang oberhalb eines Schweizer Dorfes. Von dort hat man einen beeindruckenden Blick auf das Tal und die umliegenden Alpen.

Weiterlesen...

Generationenhaus

Das Haus St. in Stuttgart von Alexander Brenner Architekten ist für drei Generationen einer Familie geplant.

Weiterlesen...

Urbane Insel

Eine neue Wohnüberbauung des Architekten Max Dudler am Ostufer des Zürichsees will den Nachweis führen, dass exklusive Privatheit und Dichte im Siedlungsbau keinen Widerspruch darstellen.

Weiterlesen...

Gebäuderiegel

Barrierefrei Wohnen und Arbeiten unter einem Dach war hier der Wunsch der Bauherrn. Zusätzlich sollte das Haus zwar modern aber „gemütlich“ sein, also Wärme und Behaglichkeit ausstrahlen.

Weiterlesen...

Schmal und lang

Eine Stadt mit Identität und Charakter wie Erfurt stellt besondere Anforderungen an den Neubau im historischen Zentrum. Musterbeispiel ist das Wohn- und Bildungshaus in der Trommsdorffstraße mit einer Klinkerfassade von Wienerberger.

Weiterlesen...

Eingefügt in die Stadt

Die Stubengasse war eines der letzten freien Grundstücke in der Altstadt von Münster.

Weiterlesen...

Kubus mit Knick

Der weiße Monolith befindet sich gegenüber der Uni Innsbruck und dient vornehmlich als Studentenwohnheim, im Erdgeschoss befinden sich aber auch gewerblich nutzbare Flächen.

Weiterlesen...

Raumdurchdringungen

Das Baugebiet nahe des Zentrums im Schweizer Dorf Rothrist, auf das Alberati Architekten ihre Wohnbauten setzten, wird geprägt durch eine heterogene Neubaustruktur ohne jede städtebauliche Ordnung und durch die waldgesäumten Gewässer des Naturraumes der Pfaffneren, die bei Rothrist in die Aare fließt.

Weiterlesen...

Haus aus Lehm

Das Wohnhaus und Atelier des Lehmbaumeisters Martin Rauch liegt an einem steilen Hanggrundstück in dem Ort Schlins in Vorarlberg. Der monolithische Block wurde entworfen vom Schweizer Architekturbüro Boltshauser.

Weiterlesen...

Nordisch kühl

Das Grundstück befindet sich in einem Wohngebiet nordwestlich von Göteborg auf einem Hügel mit Blick auf die Nordsee. Die Form des Baukörpers folgt der bestehenden Topographie, mit dem Ziel, sowohl einen Weg rund um das Gebäude, als auch eine Beziehung zwischen den Innenräumen zu schaffen.

Weiterlesen...

Schön schlicht

Dieses Wohnhaus steht am Rande der Stadt Weiden. Es ist als Niedrigenergiehaus (3-Liter-Haus) geplant und wurde in Holzständerbauweise errichtet.

Weiterlesen...

Beletage

Dieses Wohnhaus ganz aus Holz erinnert mit seinem „schwebenden“ Obergeschoss ein wenig an die Villa Savoye von Le Corbusier.

Weiterlesen...


catALLE PROJEKTEcat,,