Zwei kleine Häuser | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Das kleine Schwarze

,

Rating: 4.2/6. Von 11 Abstimmungen.
Bitte warten...

Im Kaiserslauterer Stadtteil Hohenecken schließen die zwei kleinen, schwarzen Häuser eine Baulücke im alten Dorfkern. Sie fügen sich harmonisch in die Topografie und das Dorfbild ein.
Auf der gegenüberliegenden Seite des Hanges befinden sich mehrere historische Bauwerke, wie beispielsweise die Burgruine Hohenecken aus dem 12. Jahrhundert. Am Tage und vor allem bei Nacht, wenn die Bauten illuminiert werden, bieten diese eine sehenswerte Kulisse. Zugunsten dieses Ausblicks wird das Prinzip des typischen Einfamilienhauses auf den Kopf gestellt: Oben, mit dem besten Ausblick, befinden sich die Küche und der Wohnbereich. In den beiden unteren Geschossen sind drei nutzungsneutrale Zimmer und das Bad angeordnet. Der Grundriss der beiden Häuser wird durch eine mittig liegende Treppe geteilt und zoniert. Die Abtrennung der einzelnen Räume und die Absturzsicherung für Treppe und Treppenauge erfolgt über lichtdurchlässige Kunststoffplatten. Somit durchdringt Tageslicht aus allen Himmelsrichtungen die Räume der Häuser.
Die Tragkonstruktion der Häuser besteht aus vorgefertigten Holzrahmenbauwänden, in Kombination mit Decken aus Brettsperrholz. Die Fenster rahmen, von innen betrachtet, gezielt Bilder der Umgebung ein. Die sägerauen Bretter der Fassaden sind mit einer Lasur aus Leinöl und schwarzem Pigment gestrichen.

***

Zwei kleine Häuser

Architekten: Architekturbüro Scheder, Am Hirtenacker 2, 67705 Stelzenberg
Standort: 67661 Hohenecken, Standort anzeigen
Fertigstellung: 2011
Fotos: Jonathan Scheder

Das Privatgrundstück ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

***

architekturbuero-scheder_02
architekturbuero-scheder_03
architekturbuero-scheder_07
architekturbuero-scheder_08
architekturbuero-scheder_08a
architekturbuero-scheder_09
architekturbuero-scheder_10
architekturbuero-scheder_11
architekturbuero-scheder_12
architekturbuero-scheder_13

***

Standort

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Ähnliche Projekte