Grätzl Hotel Wien | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Ein unkonventionelles Hotel

Hotel Graetzl Wien

Rating: 4.5/6. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...

Erstmals wagen BWM Architekten aus Wien den Schritt in die Hotellerie auch als Betreiber eines Hotels. Für das Grätzlhotel ersannen sie ein unkonventionelles Konzept und bauten leer stehende Straßenlokale in schmucke Hotelunterkünfte und eine Rezeption um.

Die Inspiration hierfür lieferte der Begriff des Grätzls – ein tpyischer Wiener Ausdruck, der einen Mikrostadtteil mit einem besonderen Flair und sprühendem Charme bezeichnet. Grätzl ist die Wohn- und Geschäftsumgebung in unmittelbarer Nähe, hier trifft man sich mit Ortsansässigen und lokalen Geschäftsleuten, hier kauft man ein und trinkt Kaffee. Für die Umsetzung knüpfen die Architekten an diese Idee des Grätzls an: Der Hotelgast soll bei seinem Besuch Teil dieser lebendigen Umgebung und des unverwechselbaren Ambientes werden. Zum Konzept gehört auch die Ausstattung der Zimmer. Keine Suite gleicht der anderen, jede erhielt eine eigene Note. Die hochwertigen Materialien der Oberflächen sowie Vintage-Design-Objekte aus der Umgebung vermitteln ein persönliches Stadterlebnis. Eine Rezeption im üblichen Sinne existiert nicht; diese Funktion wird von typischen urbanen Treffpunkten übernommen: einem Marktstand (Grätzlhotel Meidlinger Markt) oder einem ehemaligen Lampengeschäft (Grätzlhotel Karmelitermarkt), wo sich jetzt das Café-Restaurant mit dem Namen zur Rezeption befindet. Zurzeit sind 18 Suiten in den drei Grätzln Belvedere, Meidlinger Markt und Karmelitermarkt in Betrieb. Drei weitere Suiten werden Ende Juli 2016 im Grätzlhotel Meidlinger Markt eröffnet. Und 2017 kommen weitere neue Grätzl hinzu.
Die Architekten (BWM Architekten: Grätzlhotel Karmelitermarkt und Meidlinger Markt; Kohlmayr Lutter Knapp: Grätzlhotel Belvedere) legten in der Gestaltung der Suiten großen Wert darauf, dass jedes Zimmer, das im Erdgeschoss unmittelbar am Stadtleben teilnimmt, zugleich ein wohnlicher und geschützter Rückzugsort für den Gast ist. Die Suiten gleichen kleinen Wohnungen. In geschmackvolles, hochwertiges Design wurden lokale Elemente integriert. Bei der Umgestaltung des Lokals „zur Rezeption“ wurde Altes mit Neuem gemixt, vorhandene Stücke der ehemaligen Geschäftsausstattung wurden übernommen, neue Designelemente kamen dazu.




***

Grätzlhotel Karmelitermarkt und Meidlinger Markt

Architekten: BWM Architekten, Wien, www.bwm.at
Standort: Karmelitermarkt, Wien und Meidlinger Markt, Wien , Standort anzeigen
Fertigstellung: 2/2015 – 04/2016
Fotos: © Monika Nguyen monikanguyen.net, © Heidrun Henke heidrunhenke.com, © Wolf Silveri silveri.eu (siehe Angaben unter den Bildern)

Das Hotel Grätzl ist für Gäste geöffnet.

***

Graetzel_IMG_5973_-WolfSilveri_656x984
Wolf Silveri
Graetzel_IMG_6024_-WolfSilveri_656x984
Wolf Silveri
Graetzel_IMG_6028_-WolfSilveri_656x984
Wolf Silveri
Graetzel_MG_0702_-Heidrun Henke_656x437Heidrun Henke
Graetzel_MG_6023_-WolfSilveri_656x437
Wolf Silveri
Graetzel__MG_8913_-MonikaNguyen_656x437Monika Nguyen
Graetzel__MG_8922_-MonikaNguyen_656x437Monika Nguyen
Graetzel__MG_9033_-MonikaNguyen_656x437Monika Nguyen
Graetzel__MG_9063_-MonikaNguyen_656x437Monika Nguyen
Graetzel__MG_9064_-MonikaNguyen_656x437Monika Nguyen
Graetzel__MG_9121_-MonikaNguyen_656x437Monika Nguyen



***

Standort

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Ähnliche Projekte