Gewinner Europan12 + Verlosung | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Gewinner Europan12 + Verlosung

01

Der 12. Europan-Wettbewerb ist entschieden. In diesem Zusammenhang verlosen wir fünf Mal das Buch
„PUBLIC SPHERES – Wer sagt, dass der öffentliche Raum funktioniert? Eine Europan-Diskussion“.

Die Gewinner des europaweit größten Ideenwettbewerbs mit Realisierungsabsicht für Architektur und Städtebau werden am 13. Dezember 2013 unter www.europan-europe.com bekannt gegeben. Informationen zu den Preisträgern und prämierten Projekten an den zehn deutschen Standorten und dem deutsch-schweizerischen Standort in Konstanz/Kreuzlingen werden ab diesem Zeitpunkt auf der Homepage von Europan Deutschland www.europan.de veröffentlicht.
Das Verfahren war im März 2013 unter dem Leitthema „Adaptable City – Stadt im Wandel“ in 51 Städten in 16 europäischen Ländern ausgelobt worden. Europaweit beteiligten sich 1.757 Entwurfs- und Planungsteams aus Architekten und Stadtplanern, Landschaftsarchitekten und Ingenieuren sowie Künstlern und Designern am Wettbewerb. Für die zehn deutschen Standorte sowie das deutsch-schweizerische Konstanz/Kreuzlingen wurden 310 Projekte eingereicht. Für das grenzüberschreitende Areal in Konstanz und Kreuzlingen vergab die deutschschweizerische Jury am 10. November 2011 in Paris einen Preis, einen Ankauf und eine Anerkennung. Die international zusammengesetzte Jury, die neben den deutschen Projekten auch die 36 Wettbewerbsbeiträge für den Standort Warschau in Polen beurteilte, tagte am 22. und 23. November 2013 unter dem Vorsitz von Prof. Hilde Léon in Berlin. Die Jury vergab insgesamt 10 Preise, 13 Ankäufe und 10 Anerkennungen für die deutschen Standorte Bitterfeld-Wolfen, Donauwörth, Heidelberg, Kaiserslautern, Kaufbeuren, Mannheim, München, Nürnberg, die Regionale 2016 mit Ahaus, Dorsten und Nordkirchen, Wittenberge und den polnischen Standort Warschau.

Zusammensetzung der deutsch-polnischen Jury:
Prof. Hilde Léon, Berlin (Vorsitzende)
Kristiaan Borret, Antwerpen
Prof. Florian Fischer, München
Julio de la Fuente, Madrid
Prof. Rolo Fütterer, Esch-sur-Alzette
Prof. Klaus Overmeyer, Berlin
Karin Sandeck, München
Jakub Szczęsny, Warschau/New York

Bilder von der Jurysitzung:

e12-jurysitzung01_copyrighteuropandeutschland
e12-jurysitzung02_copyrighteuropandeutschland
e12-jurysitzung03_copyrighteuropandeutschland
e12-jurysitzung04_copyrighteuropandeutschland


Copyright Fotos: Europan Deutschland

Die Preisverleihung mit anschließender Ausstellungseröffnung findet am 31. Januar 2014 um 18.00 Uhr in der Alten Feuerwache Heidelberg, Emil-Maier-Straße 16, statt. Dort werden die preisgekrönten Projekte ausführlich und die übrigen Beiträge in zusammengefasster Form präsentiert.

***

Gewinnspiel

Wir verlosen 5 Bücher PUBLIC SPHERES – Wer sagt, dass der öffentliche Raum funktioniert? Eine Europan-Diskussion.

Löst einfach folgende Frage:
In welcher deutschen Stadt wurde zuletzt ein Europan-Projekt realisiert?
Einen Tipp findet Ihr hier: www.architektourist.de/2013/03/19/streifen

Schreibt uns Eure Antwort als Kommentar unter diesen Beitrag! Das Gewinnspiel endet am Montag, 30. Dezember 2013 um 20 Uhr.

Aus allen Lösungsvorschlägen ermitteln wir per Los, wer die Bücher bekommt. Die Gewinner werden anschließend von uns benachrichtigt und hier bekannt gegeben. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
Viel Glück!

Herzlichen Dank an Europan, dass sie uns die Publikationen zur Verlosung zur Verfügung stellen.

***

PUBLIC SPHERES – Wer sagt, dass der öffentliche Raum funktioniert? Eine Europan-Diskussion

  • 320 Seiten
  • Deutsch, Englisch
  • ISBN 978-3000247613
  • Preis € 30,-

***

Ähnliche Projekte