"La Défense", Paris | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Granit, Marmor und Aluminium

01

Rating: 5.7/6. Von 7 Abstimmungen.
Bitte warten...

Im Département Hauts-de-Seine liegt das berühmteste Hochhausviertel von Paris: La Défense. Mit 160 Hektar gilt es als die größte Bürostadt Europas. Der Baustil von drei Generationen verleihen La Défense seine Einzigartigkeit. Verglaste Fassaden treffen auf traditionelle Baustoffe wie Granit, Marmor und Aluminium. Kleinere Tower der ersten Generation mit einer Maximalhöhe von 100 Metern, kühle Hochhäuser, mit bis zu 200 Metern Höhe der zweiten Generation und komplexe Bauten der dritten Generation mit runden Formen, aber auch ausgeprägten Winkeln ergänzen sich und machen dieses Viertel zu einem ganz besonderen Ort. Die wohl bekanntesten Gebäude sind die ehemalige Messehalle CNIT und die moderne Variante des Triumphbogens; die Grande Arche und gelten als Meisterwerk architektonischen Schaffens. Zusätzlich können über sechzig spektakuläre Skulpturen – unter anderem von Igor Mitoraj und Miro – in dem Viertel bewundert werden. Durch die unterschiedlichen architektonischen Anforderungen eines halben Jahrhunderts wurde La Défense zum Schaufenster zeitgenössischer Architektur und steht im starken Kontrast zum Charme der alten Pariser Viertel.

***

„La Défense“, Paris

Architekten: unter anderem: CNIT Emmanuel Prouveau; La Grande Arche Otto von Spreckelsen
Standort: Département Hauts-de-Seine, Paris, Frankreich, Standort anzeigen
Fertigstellung: 1957 bis heute
Fotos: © Sven Fennema, Krefeld, www.sven-fennema.de

Die Privatgebäude sind für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

***

02
03
04
05
06
07
08
09
10

***

Standort

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Ähnliche Projekte