Esprit Concept Store, Düsseldorf | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Haus im Haus

,

Rating: 2.5/6. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...

In Düsseldorf, dem Hauptsitz der Modemarke Esprit, wurde im Juni 2012 ein Esprit Concept Store eröffnet. Im Design sollen sich die kalifornischen Wurzeln und der moderne Geist der Marke widerspiegeln.
1968 gründeten Susie und Doug Tompkins das Label in San Francisco und verkauften ihre ersten entworfenen Stücke aus ihrem VW-Bus heraus. Dieses „Feeling“ greifen die Architekten – eine Zusammenarbeit zwischen den Architekten von Esprit und den New Yorker Anderson Architects – in der Gestaltung des Düsseldorfer Concept Stores auf. Die Haus-im-Haus-Architektur mit großzügigem Innenhof im Eingangsbereich und integriertem Glasbalkon reicht über zwei Etagen und soll wie ein kalifornisches Haus wirken. Handgearbeitete Deko-Elemente wie eine vollständig begrünte Pflanzenwand, dekorierte Retro-Puppenhäuser und die vielen, handgeschriebenen Schieferplatten mit individuellen Botschaften laden zum Entdecken ein. Es wurden nur warme Farbtöne und viel Holz verwendet.
Neben ausgewählten Kleidungsstücken hält der Store auf 1.720 Quadratmetern auch kunstvolle Bildbände und eine handverlesene Musik-Auswahl bereit.

***

Esprit Concept Store, Düsseldorf

Innenarchitektur: Anderson Architects, New York, USA, www.andersonarch.com
Standort: Schadowstraße 17-21, 40212 Düsseldorf, Standort anzeigen
Fertigstellung: Juni 2012
Fotos: Esprit

Der Esprit Concept Store ist während der Öffnungszeiten für Besucher geöffnet.

***

esprit-store_interieur_02
esprit-store_interieur_04
esprit-store_interieur_05
esprit-store_interieur_06
esprit-store_interieur_08
esprit-store_interieur_09
esprit-store_interieur_10

***

Standort

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Ähnliche Projekte