Fletcher Hotel, Amsterdam | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Hotelturm

Fletcher-hotel_01

Rating: 3.3/6. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...

Im Stadtentwicklungsgebiet „Amstel III“, im Südosten von Amsterdam, wird die Meibergdreef Straße derzeit als urbane Achse neu gestaltet. Im Zuge dieser Veränderungen entstand dort auch ein neues Vier-Sterne-Hotel, das sich direkt an der flankierenden Autobahn A2 befindet. Aus südlicher Richtung gesehen, soll es den Eingang nach Amsterdam markieren. Der 60 Meter hohe Turm verfügt über einen kompakten Grundriss mit einem Durchmesser von nur 24 Metern, so dass er sehr schlank erscheint.
Das Ziel, eine in alle Richtungen wirkende Struktur mit einer ausdrucksstarken Fassade und einer kompakten Fläche zu schaffen, führte die Architekten vom Büro Benthem Crouwel zu einem kreisförmigen Grundriss mit einem zentralen Kern für Aufzüge, Treppen und die Haustechnik. Der begrenzte Raum wird so effizient wie möglich genutzt. Die Hotelfunktionen sind um diesen Kern herum angeordnet: Servicebereiche und technische Räume befinden sich im Keller, im Sockelgeschoss oder auf dem Dach. Die Lobby und ein Café sind im Erdgeschoss untergebracht, in den oberen Etagen liegen die 120 Zimmer. Im 16. Obergeschoss können fünf Sitzungsräume von den Gästen in Anspruch genommen werden und vom 18. Stockwerk aus, dem „Skyrestaurant Pi“, bietet sich ein beeindruckender 360-Grad-Panoramablick über Amsterdam.

***

Fletcher Hotel, Amsterdam

Architekten: Benthem Crouwel Architects, Amsterdam und Aachen, www.benthemcrouwel.nl
Standort: Schepenbergweg 50, 1105 AT Amsterdam, Niederlande, Standort anzeigen
Fertigstellung: Januar 2013
Fotos: Jannes Linders, Rotterdam, Niederlande
Planzeichnungen: Benthem Crouwel Architects

Das Fletcher Hotel ist für Gäste geöffnet.

***

fletcher-hotel_02
fletcher-hotel_03
fletcher-hotel_04
fletcher-hotel_05
fletcher-hotel_06
fletcher-hotel_20
fletcher-hotel_21
fletcher-hotel_22
fletcher-hotel_23
fletcher-hotel_24
fletcher-hotel_25

***

Standort

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Ähnliche Projekte