Neubau eines Mehrfamilienhauses in Zürich-Altstetten | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Polygonal

,

Rating: 4.4/6. Von 8 Abstimmungen.
Bitte warten...

Aus städtebaulicher Sicht war die Entwicklung des geplanten Ersatzneubaus für vier bestehende Reihenhäuser sowie einen nicht mehr benötigten Kindergarten sehr komplex: Einerseits musste in Bezug auf die Gestaltung und den Ausdruck eine Einbindung in die Umgebung erfolgen, andererseits ist das Grundstück rückseitig von einer denkmalgeschützten Schulanlage flankiert. Zusammen mit dem Amt für Städtebau und dem zuständigen Denkmalpfleger fand das Architekturbüro L3P eine für alle Beteiligten überzeugende bauliche Lösung. Der neue, polygonale Körper gibt der Siedlung einen prägenden Abschluss, ohne dominant zu wirken. Das Polygonale zieht sich bis in die Wohnungsgrundrisse durch. Mäandrierend formen sich Küche und Essbereich zum Wohnen hin; Verkehrsflächen sind kaum vorhanden. Durch die riesigen Fensteröffnungen wirken die Wohnungen lichtdurchflutet, und es entsteht eine direkte Verbindung zum Außenraum.

***

Neubau eines Mehrfamilienhauses in Zürich-Altstetten

Architekten: L3P Architekten AG FH SIA, Regensberg, www.l3p.ch
Standort: Glättlistrasse 31+33, 8048 Zürich-Altstetten, Schweiz, Standort anzeigen
Fertigstellung: April 2011
Fotos: Sabrina Scheja, Heerbrugg, www.sabrinascheja.ch

Das Privatgrundstück ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

***

l3p_altstetten_02
l3p_altstetten_03
l3p_altstetten_04
l3p_altstetten_04a
l3p_altstetten_05
l3p_altstetten_06
l3p_altstetten_07
l3p_altstetten_08
l3p_altstetten_08a
l3p_altstetten_08b
l3p_altstetten_09
l3p_altstetten_09a
l3p_altstetten_10
l3p_altstetten_10a
l3p_altstetten_11

***

Standort

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Ähnliche Projekte