Fläpps und Streips von Ambivalenz | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Produkte: Ambivalenz

,

Rating: 4.5/6. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...

Ambivalenz, ein junges Unternehmen aus Berlin, entwirft und produziert Möbel mit zwei Gesichtern. Mit FLÄPPS und STREIPS präsentierte der Gründer und Geschäftsführer von Ambivalenz, Malte Grieb, die erste Möbel-Kollektion auf der Designers Fair 2012 in Köln.
Fläpps ist ein Klappstuhl, der sich nicht hinter dem Schrank oder in einer Nische verstecken muss wie die meisten seiner Artgenossen. Die individuelle Bedruckung machen ihn zum Hingucker in der Wohnung. Und steht er doch mal im Weg, passt er auch in die kleinste Lücke. Ein Handgriff reicht aus, denn eigens für Fläpps wurde ein Klappmechanismus entwickelt: Klappt man oben, klappt es unten.
Streips lässt sich als Garderobe, als Hocker oder Tisch verwenden. Aus einem einzigen Stück Multiplex gefertigt, lässt sich das Möbel bedrucken und flach zusammenklappen.
Vorbestellungen für Fläpps und Streips können bereits jetzt entgegen genommen werden. Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich Anfang März.

***

Fläpps und Streips von Ambivalenz

Design: Malte Grieb, Berlin
Fotos: © Ambivalenz
Infos zum Produkt: ambivalenz.org

***

ambivalenz_02
ambivalenz_03
ambivalenz_03a
ambivalenz_03b
ambivalenz_03c
ambivalenz_04
ambivalenz_05
ambivalenz_06

***

Ähnliche Projekte