Kruikantoor - Mobiles Büro | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Produkte: Kruikantoor

,

Rating: 5.3/6. Von 3 Abstimmungen.
Bitte warten...

Das Wort „Kruikantoor“ setzt sich aus den niederländischen Begriffen für „Büro“ (kantoor) und „Schubkarre“ zusammen (Kruiwagen). Der Designer Tim Vinke entwickelte mit „Kruikantoor“ einen mobilen Arbeitsplatz für Büronomaden. Das Möbel besteht aus EPS-Schaum, der mit einer Schutzschicht versiegelt ist. Es kann platzsparend wie ein Puzzle zusammengebaut werden, nimmt man die Einzelteile wieder auseinander, hat man ein komplettes Büro mit Stühlen, einem Tisch, Licht und Anschlüssen für Laptop und Kaffeemaschine. Da das „Büro“ mit Rollen ausgestattet ist, kann es der Nutzer auch schnell an einen anderen Ort schieben.

***

Mobiles Büro

Design: Tim Vinke, Groningen, Niederlande, www.timvinke.nl
Entwurf: 2010
Fotos: Jelle de Groot, Borger, Niederlande, www.jelledegroot.nl
Infos zum Produkt: www.timvinke.nl/en/work.htm

***

kruikantoor_02
kruikantoor_03
kruikantoor_04

***

Produktinfos

  • Material: Expandiertes Polystyrol (EPS) und Polyurea Hotspray (Oberflächenbeschichtung)
  • 1500x400x1200mm
  • besteht aus zwei Stühlen, einem Tisch, einer Leuchte und Ablagefächern
  • Stromanschluss vorhanden

Ähnliche Projekte