Marionet | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Produkte: Marionet

,

Rating: 4.0/6. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...

Der Namensgeber für MARIONET macht es vor: nur die Verbindungen zwischen den (Körper-)Teilen, Gelenken und Fäden halten die Marionette zusammen, fehlt eines der Einzelteile fällt sie in sich zusammen. Bei dem Beistelltisch, den Simon Busse für die Schweizer Firma Mox gestaltete, ist diese Prinzip ebenso maßgeblich – nur durch das Ineinandergreifen seiner Elemente ist der Tisch standfest.
Drei flache Holzbeine, die zueinender verdreht stehen, bilden die Basis und werden durch ein aus Blech hergestelltes Verbindungsglied in Position gebracht. Von diesem Element gehen drei Flügel aus, die sich jeweils in schmale Einschnitte der Holzbeine passgenau einfügen. Auf der Oberseite des Verbindungsstücks befindet sich ein Haken, der den farbigen Gummizug – den Marionettenfaden – festhält. Dieser führt zwischen den Holzbeinen hindurch in eine runde Tischplatte und wird oberhalb dieser zum Tragegriff, justiert durch eine Metallhülse. Um diese fragile Konstruktion zu arretieren, ist die Tischplatte nach unten abgekantet, die Beine werden gehalten und der gesamte Tisch steht fest.
In ihren Materialien ist die komplexe Konstruktion rein gehalten. So ist jedes Bauteil aus nur einem Material – die Beine aus Holz, das Verbindungselement und die Tischplatte aus pulverbeschichtetem Metall, der Zug aus Gummi.

***

Marionet

Design: Simon Busse, Stuttgart, www.simon-busse.com
Jahr: 2012
Hersteller: MOX AG, Herrliberg, Schweiz, www.mox.ch
Fotos: © Simon Busse
Auszeichnungen: Interior Innovation Award 2012
Infos zum Produkt: www.mox.ch/marionet

***

marionet_02
marionet_04
marionet_05
marionet_06
marionet_07
marionet_08

***

Produktinfos Marionet

  • Material: Stahlblech, Eiche, Gummizug
  • Maße: Höhe: 55cm / Breite: 49,5cm

***

Ähnliche Projekte