Tag der Architektur 2012: O.A.S.E. Fachbibliothek Medizin Heinrich-Heine-Universität | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Tag der Architektur 2012: Nordrhein-Westfalen

,

Rating: 4.8/6. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...

Obwohl es sich bei „O.A.S.E.“ vorrangig um ein Wortspiel handelt, zeigt die Architektur der neuen medizinischen Fachbibliothek der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität und des Universitätsklinikums Düsseldorf Parallelen mit einem Vegetationsflecken auf. Nicht formal, aber konzeptionell, denn Planungsaufgabe war es, Raum für begeistertes Lernen zu schaffen oder anders ausgedrückt, einen Ort des Austauschs, des Studiums und der Entwicklung, kurz O.A.S.E. So entstand unter dem Leitmotiv Erlebnisraum Bibliothek in weniger als zweieinhalb Jahren Planungs- und Bauzeit eine neue Landmarke im Süden der nordrheinwestfälischen Landeshauptstadt.
Die neue medizinische Fachbibliothek ist Teil der Masterplanung 2030 zur Neuordnung des 14 Hektar großen Universitätsklinikumgeländes im Stadtteil Wersten.
Schon von weitem sichtbar stellt die O.A.S.E. einen Anziehungspunkt auf dem Campusgelände dar. Mit 38 Metern Höhe, ungewöhnlicher Fassadenstruktur und strahlend weißer Hülle ragt sie deutlich aus dem eher monotonen grauen Umfeld heraus. Das äußere Erscheinungsbild des in Massivbauweise errichteten Neubaus ist in Anlehnung an das Fachthema der Bibliothek von einem Kapillarsystem inspiriert. Diese Idee bildet sich in der glatten, weißen Fassadenhaut ab. Organisch geformte Glasmosaikfelder ziehen sich im Wechsel mit ebensolchen Glasbändern wie ein Netz über den schlanken Kubus und verleihen dem Gebäude seine unverwechselbare Gestalt. Im Inneren findet diese Dynamik ihre Entsprechung in einer offenen, fließenden Raumstruktur. Auf acht oberirdischen, in der Geschosshöhe variierenden Ebenen enthält das Gebäude neben den obligatorischen Bibliothekseinrichtungen wie Lese- und Ausleihflächen, Arbeits- und Lernräumen, eine Cafeteria sowie großzügige Aufenthalts- und Veranstaltungsflächen. Die auf den Ebenen übereinander gestapelten unterschiedlichen Bibliotheks-, Studien- und Lernräume werden über einen durchgehenden, zylindrischen Aufzugs- und Treppenkern störungsfrei erschlossen. Diagonal gegenüber liegt der Versorgungskern, der zusätzlich Doku-Lounges und sanitäre Einrichtungen enthält.

***

O.A.S.E. Fachbibliothek Medizin Heinrich-Heine-Universität

Architekten: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH + Co. KG, Düsseldorf, www.hpp.com
Standort: Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf, Standort anzeigen
Fertigstellung: 2011
Fotos: Jens Kirchner, Düsseldorf, www.jens-kirchner.com

***

Tag der Architektur 2012 – NRW

Link zum Projekt: O.A.S.E. Fachbibliothek Medizin Heinrich-Heine-Universität
Besichtigung: Sonntag, 24. Juni 2012, 11.00-15.00 Uhr
Führung: 12.00, 13.00 und 14.00 Uhr
Treffpunkt: Foyer

Alle Projekte in NRW auf www.aknw.de/tda2012

***

oase_hpp_02
oase_hpp_03
oase_hpp_04
oase_hpp_05
oase_hpp_06
oase_hpp_07

***

Standort

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Ähnliche Projekte