Deutschland | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Motorhome

Da kein geeignetes Grundstück für einen Neubau zur Verfügung stand, entschieden sich die Bauherren zusammen mit den Architekten für den Umbau eines 70er-Jahre Bungalows.

Weiterlesen...

Schicke Villa statt öder Fünfzigerjahrebau

Ein Wohnhaus aus den 50ern mit klassischem Satteldach sollte in eine moderne Villa umgewandelt werden. Das Gebäude hatte in den letzten Jahren bereits einige Umbaumaßnahmen durchgemacht, bevor mo+ Architekten aus Bensheim mit der Neugestaltung beauftragt wurden.

Weiterlesen...

Zurück zum Original

Für die „Interbau“ 1957 entstand im Berliner Stadtteil Charlottenburg das dritte Bauwerk des von Le Corbusier (1887-1965) entwickelten Wohnhaustyps „Unité d’habitation“. Auf dem olympischen Hügel schuf der einflussreiche Architekt ein 17-geschossiges Hochhaus.

Weiterlesen...

Getrennt und zusammen

Das freistehende Wohnhaus befindet sich inmitten eines weitläufigen Gartengrundstücks. Das Haus wurde sensibel auf die Lebensweise und die zukünftigen Bedürfnisse seiner Bewohner abgestimmt.

Weiterlesen...

Architektur-Atelier

Über 20 Jahre war das denkmalgeschützte Stall- und Scheunengebäude des Tönnishofs dem Verfall preisgegeben, bevor es umfassend saniert und zu einem Architektur-Atelier umgestaltet wurde.

Weiterlesen...

The Cupcake Boutique

Cupcakes sind liebevoll verzierte Törtchen, mit denen eine ganze Lebensart in Verbindung steht. Die Cupcake-Kultur spiegelt sich im Interior Design der auf 133 Quadratmeter erweiterten und neu gestalteten Cupcake Boutique in Stuttgart wider.

Weiterlesen...

Detailliebe

Im Rahmen einer Vorentwurfsstudie wurden verschieden Hausvarianten für ein altes Gartengrundstück erstellt.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2012: Niedersachsen

In unmittelbarer Nähe zur Innenstadt Lüneburgs wurde in einer Baulücke mit nur 134  Quadratmeter Grundfläche ein viergeschossiges Wohnhaus errichtet.

Weiterlesen...

Freiraum auf dem Dach

In den Sechzigern baute der Innenarchitekt Wilfried Hilger für seine Familie ein Einfamilienhaus in einem Wiesbadener Villenviertel. Vor einigen Jahren verkaufte Hilger den Bungalow.

Weiterlesen...

Sommerhaus und Winterhaus

Auf einem Grundstück mit direktem Zugang zum Bodensee und einem spektakulären Blick auf die gegenüberliegenden Schweizer Alpen steht ein außergewöhnliches Wohnhaus

Weiterlesen...

Woodcube

Auf dem Gelände der Hamburger Internationalen Bauausstellung 2013 wurde im Frühjahr ein Mehrfamilienhaus aus Holz fertiggestellt. Auf fünf Etagen entstanden ca. 900 Quadratmeter Wohnfläche, verteilt auf acht Wohnungen.

Weiterlesen...

Grün und Gold

Jakob Bader und sein Team verhalfen zwei düsteren, unauffälligen Wohnhäusern in München zu viel Aufmerksamkeit.

Weiterlesen...

Drinnen und draußen

Für das Modehaus Breuninger in Stuttgart gestalteten Dittel Architekten sowohl die Mitarbeiterterrasse als auch die 770 Quadratmeter große Kantine um.

Weiterlesen...

Maximale Transparenz

In der Nähe von Ulm baute der bekannte Ingenieur und Architekt Werner Sobek ein Haus für ein Ehepaar mit 182 Quadratmeter Wohnfläche.

Weiterlesen...

Wohnen in Berlin-Friedrichshagen

Auf einem Eckgrundstück in Berlin Köpenick im Zentrum des Ortsteiles Friedrichshagen ist eine Eigentumswohnanlage mit 15 großzügigen Wohneinheiten entstanden.

Weiterlesen...

Ökologisch saniert

Für ihr Wohnhaus im bayerischen Riedenburg setzte die Bauherrenfamilie auf ein umweltverträgliches Gebäudekonzept. Auf einem bestehenden Massivgeschoss errichteten sie einen modernen Holzbau mit Passivhausstandard.

Weiterlesen...

Lang und schmal

Auf einem als unbebaubar geltenden Grundstück errichteten die Architekten ein Wohnhaus für eine Familie, das durch seine schmale, lang gestreckte Form an einen Schiffsrumpf erinnert.

Weiterlesen...

Im Stil der „Weißen Stadt“

Im beliebten Frankfurter Stadtteil Bornheim entstanden in fußläufiger Entfernung zum Frankfurter Zoo und der „Berger Straße“ die Wohnhäuser „Sandweg“.

Weiterlesen...

Maximale Flexibilität

Bei diesem Baugruppenprojekt handelt es sich um den Neubau eines Wohnhauses in Berlin-Prenzlauer Berg. In einer Baulücke wurde ein siebengeschossiges Vorderhaus als Blockrandschließung sowie eine zweigeschossige Remise im hinteren Grundstücksbereich erbaut.

Weiterlesen...

Multifunktional

Zwei identische übereinanderliegende Wohnungen in einem Hamburger Gründerzeithaus werden von einer Familie mit zwei Kindern sowie deren Großmutter bewohnt. Die obere Drei-Zimmer-Wohnung war für die Bedürfnisse der Familie um ein Zimmer zu klein, die untere Wohnung wurde von der Großmutter als zu groß empfunden.

Weiterlesen...

Dreiseithof mit Kastanie

Dieses Wohnhaus entstand in dem Boddendorf Born auf der Ostseehalbinsel Darß. In der Nachbarschaft zur Dorfkirche und weitläufigen Wiesen ist das Gebäude als Hofhaus um eine bestehende Kastanie auf einem großzügigen Grundstück konzipiert.

Weiterlesen...

Haus am Park

„Ein großzügiges, repräsentatives Wohnhaus mit bravourösen Gesten, das fast spielerisch die parkartige Baumkulisse aufnimmt. Das ist in der heutigen Zeit selten!“ mit diesen Worten wurde das ‚Haus am Park‘ von splendid_architecture mit dem BDA-Architekturpreis 2010 ausgezeichnet.

Weiterlesen...

Fließende Räume

Das Sichtbetonhaus bildet einen deutlichen Kontrast zu der etwas langweilig anmutenden Umgebung aus Einfamilienhäusern im beliebten Einheitsstil. Beton, Glas, Holz und Stahl mit Patina prägen das Wohnhaus, das sich sanft an einen Hang schmiegt und einen grandiosen Ausblick bietet.

Weiterlesen...

Außen schwarz, innen weiß

Das Objekt zweier Geschwister mit Weitblick in den Talkessel von Stuttgart wirkt im ersten Augenblick wie eine moderne Interpretation eines Doppelhauses. Im Ansatz stimmt es auch, denn die beiden Gebäudeteile sind als Schiefermonolithen einander äußerlich ähnlich.

Weiterlesen...

Wolkenhaus

Das Grundstück befindet sich in Köln-Müngersdorf, in idyllischer Lage mit viel Grün, angrenzend an eine historische Hofanlage. Den Wünschen des Bauherrn entsprechend wurden Wohnräume geschaffen, die den Charme des Altbaus in einen Neubau integrieren.

Weiterlesen...

In historischem Rahmen

Im Herbst 2010 eröffnete in Wiesbaden das Restaurant „Spital“ in der oberen Ebene der denkmalgeschützten Wandelhalle am Kochbrunnenplatz, die der Wiesbadener Architekt Wilhelm Bogler 1887 im Stil des Historismus errichtete.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2011: Rheinland-Pfalz

Der Bestand stammt aus dem Jahr 1969. 2007 folgte ein autaker Anbau als silbergrauverwitterte Holzkiste in Anlehnung zum angrenzenden Wald. 2010 Sanierung des Bestandes zum KfW-70-Haus.

Weiterlesen...

Dekonstruktivistisches Fertighaus

Mit ihrem neuen Empfangsgebäude hat die RHEINZINK GmbH & Co. KG den Grundstein für das von Daniel Libeskind entwickelte Designhauskonzept „Signature Series“ gelegt.

Weiterlesen...

Draufgesetzt

Umbau und Aufstockung eines Siedlerhauses aus den 1930er Jahren: Die 30er-Jahre-Siedlung in Neubrandenburg wurde über die Jahrzehnte sukzessive verdichtet, im wesentlichen durch einfache Flachbauten und raumgreifende Gaubenkonstruktionen.

Weiterlesen...

Norddeutscher Charme

In unmittelbarer Nähe zu Heinrich Vogelers Barkenhoff, dem Mittelpunkt der Worpsweder Künstlerkolonie, steht dieses komfortable Landhaus am Hang unter altem Baumbestand.

Weiterlesen...

Kleiner Ritter

Wie ein Ersatzbau harmonisch in den (alten) Bestand eingefügt werden kann, Eigenständigkeit und Modernität ebenso zeigt wie Respekt vor dem Traditionellen und so Bauherr und Denkmalschützer gleichermaßen beeindruckt, ist jetzt in Frankfurt zu sehen

Weiterlesen...

Ein harmonisches Duo

Der Karlsruher Architekt Fernando Vaccaro baute im Schwarzwald einen alten Kornkasten aus dem 19. Jahrhundert zu einem Gästehaus um.

Weiterlesen...

Im besten Licht präsentiert

Das deutsche Traditionsunternehmen Leica Camera AG hat sich mit seiner neuen Verwaltungs- und Fertigungszentrale ein leuchtendes Denkmal gesetzt. Für den neuen Firmenhauptsitz hat Zumtobel eine Lichtlösung realisiert, die den individuellen Anforderungen des mehrteiligen Neubaus und den Bedürfnissen der unterschiedlichen Nutzer gerecht wird.

Weiterlesen...

Block

Aus dem Wettbewerb Europan 7 ging dieses Projekt in Neu-Ulm vom Architekten Florian Krieger aus Darmstadt hervor. Er entwarf ein Mehrfamilienhaus mit 47 barrierefreien Wohnungen, das 2009 fertig gestellt wurde.

Weiterlesen...

Tag der Architektur 2014: Niedersachsen

Am 28. und 29. Juni 2014 ist es wieder soweit: Am „Tag der Architektur“ öffnen Bauherren und ihre Architekten die Türen und Pforten.Tipps zum TdA 2014 in Niedersachsen: „Umbau Melanchtonkirche“ und „Umbau Bungalow“.

Weiterlesen...

Viele Ausblicke

Ordentliche Giebelhäuser entlang des neuen Angers, das war das Konzept des Bebauungsplanes. Das Grundstück war tief und die Bauherren nicht unbedingt konventionell. Ein eher freies Wohnen wurde bevorzugt.

Weiterlesen...

Schindelkleid

Das Wohnhaus im Oberallgäu für zwei Personen mit Nebengebäuden entstand auf einem ca. 1200 Quadratmeter großen Inselgrundstück anstelle eines 150 Jahre alten Gebäudes. Die Baukörper sind wie der Bestand auf der Nord-Ostseite platziert und beziehen durch ihre Anordnung die großzügigen Außenanlagen in den Wohnraum ein.

Weiterlesen...

Stein und Holz

Das Plus-Energiehaus Sehmer-Bettendorf in der Winzergemeinde Kasel im Ruwertal ist ein Bürogebäude, das zum Wohnhaus umgenutzt werden kann.

Weiterlesen...

Sichtachsen und Wandscheiben

Haus TS in Erkelenz verfügt über ca. 220 Quadratmeter Wohnfläche und ca. 40 Quadratmeter Nutzfläche. Der Neubau hat inkl. Außenanlagen und Einbauschränke ca. 10 Monate in Anspruch genommen.

Weiterlesen...

Klare Kiste

Der weiße Bau mit der strengen Kubatur steht im deutlichen Kontrast zur Einfamilienhaus-Satteldachidylle der Nachbarschaft. Angelehnt an die klare Formensprache der Bauhaus-Zeit entwickelte das Architekturbüro Wolfdieter Albrecht aus Ratingen hierfür einen kubischen Baukörper mit fließenden Raumübergängen im Inneren.

Weiterlesen...


tagDeutschlandtag,,