Fernando Alda | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Ruhige Silhouette

Das Jochen-Klepper-Haus in der oberfränkischen Stadt Selb ist eine Jugendfreizeiteinrichtung in einer umgebauten Direktorenvilla der Porzellanindustrie. Mit einem Zeltplatz und großzügigen Freianlagen bietet es ein räumlich attraktives Angebot für die Region.

Weiterlesen...

Tapas und Wein

Das Tapas-Restaurant „PaCatar“, entworfen von Donaire Arquitectos, liegt im Herzen der spanischen Stadt Sevilla. Das Thema, um das sich die gesamte Gestaltung des Gastraumes dreht, ist die Welt des Weins.

Weiterlesen...

Ein Museum für Wasser

Im Süden der Sierra Nevada liegt die spanische Gemeinde Lanjarón, bekannt vor allem für seine Handwerkskunst und das gute Heilwasser. Hier am Ufer des gleichnamigen Flusses baute der Architekt Juan Domingo Santos ein Museum, das ganz dem Wasser gewidmet ist.

Weiterlesen...

Dunkle Eleganz

Das Vier-Sterne-Hotel SANA in Berlin liegt im Zentrum der Hauptstadt und verfügt über 208 Zimmer auf sieben Etagen. Für die Innenraumgestaltung und Ausstattung des Hotels ist das spanische Büro Francesc Rifé Studio verantwortlich.

Weiterlesen...

Pomme Sucre

In diesem Ladengeschäft erwartet man teuren Schmuck oder edle Sonnenbrillen, aber im „Pomme Sucre“ werden ausschließlich süße Köstlichkeiten wie Petit Fours, Pralinen oder Torten verkauft. Der Designer Francesc Rifé gestaltete die Konfiserie in Oviedo für den spanischen Pâtissier Julio Blanco.

Weiterlesen...


tagFernando Aldatag,,