Gerhard Hagen | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Tag der Architektur 2011: Bayern

2008 wurde das Büro Böhm und Kuhn beauftragt, ein Konzept zu erstellen zur Schaffung eines neuen behindertengerechten Eingangs für das Knauf-Museum Iphofen mit Aufzug und separaten fensterlosen Ausstellungsräumen für Sonderausstellungen.

Weiterlesen...

Ein Segel über der Messe Nürnberg

Der ehemalige Eingang Mitte der NürnbergMesse wurde seiner Rolle als Haupteingang nicht gerecht: Von außen schwer ablesbar führte der niedrige Eingangsraum in eine unübersichtliche Gebäudestruktur. Das neue von weitem sichtbare Lamellendach schafft es, die verschiedenen Außen- und Innenräume zu vereinigen.

Weiterlesen...

Bürohaus mit Wintergärten

Der Neubau schließt die 63 Meter breite Lücke zwischen dem Stammhaus der Firma mit seiner tiefen Betonfassade aus den 60er Jahren und dem „Hongkonghaus“, die beide unter Ensembleschutz stehen. Das Gebäude interpretiert deren markante Fassaden mit horizontal mäandrierenden Loggia-Bändern, die dynamisch mit dem gegenüberliegenden Gründerzeitbau kontrastieren.

Weiterlesen...

Stein und Wein

Im Jahr 2003 wurde auf Wunsch der Familie Knoll ein Architekturwettbewerb als Gutachterverfahren ausgeschrieben. Vier Würzburger Architekturbüros wurden hierzu geladen, ein neues Gebäude für den Weinverkauf, ein Auftaktgebäude zum Weingut sowie die Hofgestaltung zu planen.

Weiterlesen...

Weinreich

Sommerach, ein bekanntes Winzerdorf am Main, bedeutet frei übersetzt „Der Ort an der Sonnenseite des Flusses“. 2005 gewann das Würzburger Architekturbüro hofmann keicher ring einen Wettbewerb zum Umbau und zur Neugestaltung eines vorhandenen Gebäudes einer Sommeracher Winzergenossenschaft.

Weiterlesen...


tagGerhard Hagentag,,