Mecklenburg-Vorpommern | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Ferien unterm Reetdach

Das Ferienhaus befindet sich in einer locker bebauten Dorfrandlage am Bodden. Eine überdachte Vorfahrt mit Nebengebäude markiert das Entrée zum eigentlichen Haus.

Weiterlesen...

An der Ostsee

Wieck ist ein kleines Fischerdorf auf der südlichen Seite der Halbinsel Fischland-Darß, direkt am Bodstedter Bodden. Hier steht das Ferienhaus „Wieckin“, ein traditionelles und regionaltypisches „Drempelhaus“.

Weiterlesen...

Lang und schmal

Auf einem als unbebaubar geltenden Grundstück errichteten die Architekten ein Wohnhaus für eine Familie, das durch seine schmale, lang gestreckte Form an einen Schiffsrumpf erinnert.

Weiterlesen...

Dreiseithof mit Kastanie

Dieses Wohnhaus entstand in dem Boddendorf Born auf der Ostseehalbinsel Darß. In der Nachbarschaft zur Dorfkirche und weitläufigen Wiesen ist das Gebäude als Hofhaus um eine bestehende Kastanie auf einem großzügigen Grundstück konzipiert.

Weiterlesen...

Draufgesetzt

Umbau und Aufstockung eines Siedlerhauses aus den 1930er Jahren: Die 30er-Jahre-Siedlung in Neubrandenburg wurde über die Jahrzehnte sukzessive verdichtet, im wesentlichen durch einfache Flachbauten und raumgreifende Gaubenkonstruktionen.

Weiterlesen...

TdA 2010 Meckl.-Vorpommern

Das Einfamilienhaus verpflichtet sich in Formgebung und Materialität der klassischen Moderne. Großflächige Verglasungen nach Süden und die angrenzende Holzterrasse schaffen eine Verbindung von Innen- und Außenraum.

Weiterlesen...

Am Greifswalder Bodden

Umgeben von Wiesen und Wäldern liegt das Dorf Friedrichshagen auf einer Anhöhe unweit des Greifswalder Boddens. Hier bauten Möhring Architekten für eine junge Familie ein Wohnhaus.

Weiterlesen...

TdA 2010 Mecklenburg-Vorpommern

An städtebaulich markanter Stelle, gegenüber des Stralsunder Theaters, befinden sich drei platzprägende Putzbauten. Das Gebäude des Olof-Palme-Platz 3 wurde 1882 errichtet und ist ein Einzeldenkmal im Sanierungsgebiet der Stralsunder Altstadt.

Weiterlesen...

Holzhausduo

Die beiden Holzhäuser entstanden im Dorfkern der Boddengemeinde Born auf der Halbinsel Darß. Aufgrund seiner Abmessungen von 13,5×54 m galt das schmale Grundstück als unbebaubar.

Weiterlesen...

Kolumbarium

In dem Kolumbarium auf dem Gelände des Neuen Friedhofs in Rostock werden 192 Urnen aufbewahrt. Außerdem sollen hier Angehörige die Möglichkeit bekommen, in Stille und Abgeschiedenheit ihrer Verstorbenen gedenken zu können.

Weiterlesen...

Im Meer

Mit dem Ozeaneum erweitert das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund als größtes naturkundliches Museum der deutschen Ostseeküste seine bisherigen Standorte um einen Museumsneubau mit Großaquarien und thematischen Ausstellungen zur Ostsee, dem Weltmeer, der Erforschung und Nutzung der Meere, sowie einer Ausstellung zu den Riesen der Meere.

Weiterlesen...

Schwimmende Ferienhäuser

In der Wassererlebniswelt von Till Jaich kann man in schwimmenden Häusern im Winter wie im Sommer Urlaub machen. 1998 wurde das erste Haus zu Wasser gelassen, seither trägt die Bucht auf der Insel Rügen den Namen der Besitzer: „Im Jaich“.

Weiterlesen...

Konzertkirche

Die gotische Marienkirche in Neubrandenburg, eine ursprünglich dreischiffige Hallenkirche, dient heute als Konzertsaal. Das Konzept zur Umgestaltung und Umnutzung stammt von dem finnischen Architekturbüro Pekka Salminen.

Weiterlesen...

Unter und über Wasser

Es könnte ein gelandetes Ufo oder ein archaisches Schiff sein. Aber es ist ein Museum, genauer: ein Informations- und Naturerlebniszentrum für den Müritz-Nationalpark und die Mecklenburgische Seenplatte, das Besucher über die Tier- und Pflanzenwelt sowie der Geschichte der Mecklenburgischen Seenplatte informiert.

Weiterlesen...

TdA 2010 Mecklenb.-Vorpommern

Der Grundgedanke, mit dem vorhandenen östlichen Blindgiebel des hohen Hotelbauteils ein raffiniertes Spiel des Versatzes gleich hoher Giebel vorzuschlagen, ist faszinierend und gibt der daraus resultierenden Baugruppe eine beachtliche Dynamik der Formen mit einfachsten Mitteln.

Weiterlesen...

TdA 2010 Mecklenburg-Vorpommern

Sanierung des historischen Rathauses und des ehemaligen Amtsgerichtsgebäudes.

Weiterlesen...

TdA 2010 Mecklenburg-Vorpommern

Das Geheime und Hauptarchiv Schwerin wurde in den Jahren 1909 -1911 nach den Plänen des Ministerialbaurats Paul Ehmig errichtet. Es wird bis heute als Archivgebäude vom Landeshauptarchiv Schwerin genutzt.

Weiterlesen...

TdA 2010 Mecklenburg-Vorp.

Das Rathaus, bzw. das unter Denkmalschutz stehende ehemalige Amtsgerichtsgebäude von 1898, liegt unmittelbar angrenzend am historischen Burghügel, als markanter nördlicher Abschluss zum Rathausmarkt.

Weiterlesen...


tagMecklenburg-Vorpommerntag,,