Paris | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Granit, Marmor und Aluminium

Im Département Hauts-de-Seine liegt das berühmteste Hochhausviertel von Paris: La Défense. Mit 160 Hektar gilt es als die größte Bürostadt Europas.

Weiterlesen...

Schwarzer Kubus

Das „Etoile Lilas Kino“ im 20. Arrondissement soll einen Beitrag zur kulturellen Entwicklung der östlichen Pariser Peripherie leisten.

Weiterlesen...

Asiatischer Charme und Pariser Chic

Zwei Jahre hat das Team um Patrick Jouin und Sanjit Manku daran getüfelt, in Paris ein Restaurant für den thailändischen Spitzenkoch Oth Sombath zu entwerfen und umzusetzen. Die thailändische Küche sollte mit den Einflüssen der französischen Hauptstadt architektonisch verbunden werden.

Weiterlesen...

In Schichten

Als die australischen Architekten von March Studio nach Paris kamen, waren sie fasziniert von den Parkettböden, die fast überall in den alten Stadthäusern zu finden sind. So entstand die Idee, für den Kosmetikhersteller Aesop einen Shop zu kreieren, in dem nur ein Material dominiert: Holz.

Weiterlesen...

Holzhütten

Die Boutique in der Rue de Sèvres 17 im 6. Arrondissement ist die dritte Adresse von Hermès in Paris. Der Ort ist sehr ausgefallen, denn es handelt sich um das ehemalige, 1935 von Lucien Béguet im Jugendstil erbaute Schwimmbad „Lutetia“, das seit 2005 unter Denkmalschutz steht.

Weiterlesen...

Ein Klassiker

Das Institut du monde arabe wurde 1987 im 5. Arrondissement in Paris errichtet. Das interkulturelle Institut soll das Verständnis zwischen Frankreich und der arabischen Welt fördern.

Weiterlesen...

Übernachten bei Mama

Das mama shelter war früher ein abbruchreifes Parkhaus im 20. Pariser Arrondissement. Nach einem aufwändigen Umbau ist es heute ein Design-Hotel, gestaltet von Philippe Starck, das nicht zu den überteuerten Luxusschuppen in der Seine-Metropole gehört.

Weiterlesen...


tagParistag,,