Centrum für Therapie und Gesundheit Stubai | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Transformierter Stadel

,

Rating: 3.9/6. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...

Beim Entwurf des „Centrums für Therapie und Gesundheit“ im österreichischen Stubaital ging es den Architekten vom Büro SISSIBAY darum, das Thema Physiotherapie sowie die Auseinandersetzung mit der Umgebung architektonisch wiederzugeben. Die Grundidee des Heustadels aufzunehmen, die auf den Wiesen vor dem Ort stehen, und zu einem „modernen“ Stadel zu transformieren, wurde von SISSIBAY als Konzept definiert. Die naturbelassenen Materialien (sägeraue, unbehandelte Lärche, Corten-Stahl, Betonsäulen, -rampe und -brücke) unterstreichen den Stadel-Gedanken. Auch der geringfügige bauliche Einschnitt in das Gelände trägt dazu bei, denn so kann der Waldboden unter dem Gebäude „durchfließen“. Als bewussten Eintritt in das Gebäude fungiert die „Windfangbrücke“. Um die Intimität des Kunden im Inneren des Gebäudes zu gewährleisten, wurden die Therapieräume in Richtung Wald angeordnet und die Fensteröffnungen höher als üblich angebracht.

***

Centrum für Therapie und Gesundheit Stubai

Architekten: SISSIBAY Architektur, Innsbruck, Österreich, www.sissibay.at
Standort: Quellenweg 11B, 6167 Neustift im Stubaital, Österreich, Standort anzeigen
Fertigstellung: Mai 2011
Fotos: Hannes Senfter, Innsbruck, Österreich

Das Centrum für Therapie und Gesundheit ist für Kunden geöffnet.

***

sissibay-stubai_02
sissibay-stubai_03
sissibay-stubai_04

***

Standort

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Ähnliche Projekte