Wohnhaus Bacharach | Architektourist

EnglishFrenchItalianSpanishGerman
ENDLICH!

Über dem Rhein

pape+pape_Bacharach_DSC1014

Rating: 5.0/6. Von 13 Abstimmungen.
Bitte warten...

Das moderne Einfamilienhaus in Bacharach von pape+pape architekten aus Kassel lebt durch klare Formen, kräftige Gesten und die Materialien Glas, Naturstein und Beton – eingebettet in eine wunderbare Landschaft am Hang. Die Stadt Bacharach liegt inmitten des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal, das Baugrundstück befindet sich in exponierter Hanglage hoch über dem Rhein. Der Neubau am höchsten Punkt des steilen Hanggrundstücks bietet einen überragenden Blick ins Rheintal. Das Gebäude verbindet die Massivität und Geborgenheit eines Natursteinhauses mit der Leichtigkeit und Eleganz moderner Glasarchitektur. Die Gebäudevolumen des Wohnhauses bestehen aus blockhaften Körpern, die sich in den Hang zu schieben scheinen. Ein langgestreckter Treppenaufgang aus ca. 50 Sichtbetonstufen verbindet das unten liegende Garagen- und Technikgebäude mit dem Hauptgebäude am oberen Grundstücksrand und überwindet so als imposante Geste den Höhenunterschied von acht Metern bis zum Eingang des Wohnhauses. Terrassenförmige Plateaus auf unterschiedlichen Höhenniveaus zeichnen die Linien des Hangverlaufs nach. Die Decken der Gebäudeebenen sind durch horizontale Konturlinien aus hellem Sichtbeton gekennzeichnet. Sie bilden ein filigranes Gegenstück zur Schwere der massiven Bauteile. Die dazwischenliegenden Geschosse sind zur Terrasse vollständig verglast und verleihen den Wohnräumen trotz aller Massivität eine leichte und freie Atmosphäre. Von den Aufenthaltsräumen bietet sich allseitig ein beeindruckender Blick auf die gegenüberliegenden Weinberge und den Rhein. Im rückwärtigen, massiven Gebäudeteil sind die Bäder-, Küchen- und Technikbereiche angeordnet. Die Räume sind gemäß ihrer Nutzung introvertiert gestaltet. Zwei markante Einschnitte eröffnen spannungsvolle Einblicke und Wege zur oberhalb gelegenen Abendterrasse. Ein in den steinernen Rücken eingeschnittener offener Kamin orientiert sich zum großen Wohnraum. Fünf Lichtkuppeln sorgen in der zentralen Flurachse für unerwartete Tageslichteindrücke im Gebäudeinneren.
Das Gebäude wird durch wenige, prägende Materialien im Innen- und Außenraum charakterisiert. Das Wohnhaus integriert sich kraftvoll und dennoch zurückhaltend in seine Umgebung. Die mit regionalem Naturstein verkleidete Außenhaut verleiht den massiven Gebäudeblöcken ein markantes steinernes Äußeres und lässt diese ausgeglichen am Hang ruhen. Im Außenraum beschränken sich die Materialien auf die großformatigen hellen Sichtbetontafeln, die als Deckenabschluss der Steinkörper und auch als tableauartige Außenterrassen fungieren. Materialgleiche Oberflächen lassen das Gebäudeinnere mit dem Außenraum zu einer Einheit werden. Die großen Schiebetürelemente innerhalb der champagnerfarbenen, eloxierten Profilfassade stellen eine großzügige fließende Verbindung zwischen Wohn- und Terrassenflächen her. Der als Wildwiese geplante Hang bildet einen schlichten Kontrast zur Scharfkantigkeit der Gebäudekubaturen. Frei eingestreute Obstbäume besetzen die individuell nutzbaren Plateauebenen des Hanggartens spielerisch. Die direkt an das Gebäude angrenzenden Pflanztröge sind im Gegenzug gärtnerisch geordnet und bilden eine gestalterische Einheit mit der Strenge und Geradlinigkeit des Gebäudes.

***

Wohnhaus Bacharach

Architekten: pape+pape architekten bda
, Kassel, 

www.papeundpape.de
Standort: Bacharach, Standort anzeigen
Fertigstellung: 2014
Fotos: Oliver Rieger, Stuttgart, www.oliverrieger.com

Das Privatgrundstück ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

***

pape_pape_Bacharach_DSC0904
pape_pape_Bacharach_DSC0910
pape_pape_Bacharach_DSC0916
pape_pape_Bacharach_DSC0952
pape_pape_Bacharach_DSC0957
pape_pape_Bacharach_DSC0990
pape_pape_Bacharach_DSC0992
pape_pape_Bacharach_Grundriss
pape_pape_Bacharach_Schnitt

***

Standort

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Ähnliche Projekte